Article

Vom Lesen chinesischer Landschaften – Einige Gedanken zu Zhao Mengfu (1254 – 1322)

14. Juli 2022, 18:30 Uhr
Vortrag von Prof. Kai Marchal, National Chengchi University (Taipeh)

Taiwan Lectures on Chinese Studies, Logo
Taiwan Lectures on Chinese Studies, Logo
National Central Library von Taiwan, Logo
Ludwig-Maximilians-Universität München, Logo
Bayerische Staatsbibliothek, Logo

Zum Vortrag

In meinem Vortrag möchte ich einen philosophisch geschärften Blick auf die Landschaftsbilder des Zhao Mengfu (1254 – 1322) werfen. Zhao ist einer der berühmtesten Vertreter der sogenannten Gelehrtenmalerei, der den weiteren Verlauf der chinesischen Kunstgeschichte nachhaltig beeinflussen sollte. Oft wird hervorgehoben, dass sich in seiner langen Karriere ein Wandel von der realistisch geprägten Darstellung zur abstrakten, reinen Pinselführung manifestiere. Durch die Analyse einer repräsentativen Auswahl seiner Gemälde werde ich einige zentrale Merkmale von Zhaos Stil herausarbeiten. Sodann möchte ich (in der Auseinandersetzung mit Martin Powers, François Cheng, François Jullien, Mathias Obert und anderen) der Frage nachgehen, wie philosophische und religiöse Vorstellungen von Wirklichkeit, Bildhaftigkeit, Bedeutung und Leere die künstlerische Praxis dieses Malers geprägt haben. Dabei wird es nicht zuletzt um die Frage gehen, wie eine ästhetische Erfahrung des Anderen überhaupt möglich ist.

Moderation: Prof. Hans van Ess, Ludwig-Maximilians-Universität München

Zur Person

Kai Marchal lehrt Philosophie an der National Chengchi University in Taipeh. Zu seinen Forschungsinteressen gehören die Geschichte der chinesischen Philosophie, Ethik und transkulturelle politische Theorie. Jüngst gab er mit Michael Hampe den Band Weisheit. Neun Versuche” heraus (Matthes & Seitz Berlin, 2021).

Zur Vortragsreihe

Der Vortrag ist Teil der internationalen Vortragsreihe „Taiwan Lectures on Chinese Studies“ und wird gemeinsam von der National Central Library von Taiwan, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Bayerischen Staatsbibliothek veranstaltet.

Informationen im Überblick

Termin14. Juli 2022, 18:30 Uhr
OrtBayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, 1. OG
Ludwigstr. 16, 80539 München
VerkehrsverbindungU3/U6, Bus 150/153/154, Haltestelle Universität
Bus 100/153, Haltestelle Von-der-Tann-Straße
AnmeldungAnmeldung erbeten unter
veranstaltungen@bsb-muenchen.de oder telefonisch +49 89 28638-2115
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
EintrittDer Eintritt ist frei.
Top