Article

25 Jahre fürstliches Leben. Die gemeinsamen Jahre des Coburger Herzogspaares in einem einzigartigen Buchkunstwerk von 1867

23. Mai 2019, 18:30 Uhr
Dr. Silvia Pfister
Begleitvortrag zur Ausstellung „Gott, die Welt und Bayern“

Dr. Silvia Pfister | © Foto privat

Dr. Silvia Pfister | © Foto privat

Plakat zur Ausstellung „Gott, die Welt und Bayern“, Titelausschnitt | © BSB

Zum Vortrag

Das 19. Jahrhundert war die Glanzzeit des Coburger Fürstenstaates. Durch die liberale Politik des Herzogs, die Ehe seines Bruders Albert mit der britischen Königin Victoria sowie ein weitgespanntes Netzwerk in die Musiker- und Künstlerszene erlangte der souveräne kleine Staat europaweite Geltung. In der Haus-Chronik der Herzogin Alexandrine findet all das seinen unmittelbaren Niederschlag. Dr. Silvia Pfister (Coburg) gewährt Einblicke in ein unvergleichliches Zeugnis einer aufregenden Zeit.

Zur Ausstellung

Vom 17. Oktober 2018 bis 7. Juli 2019 zeigt die Bayerische Staatsbibliothek in ihren Schatzkammern unter dem Titel „Gott, die Welt und Bayern“ hundert Sammlungshighlights der zehn regionalen Staatlichen Bibliotheken in Bayern. Mittelalterliche Handschriften, Inkunabeln, kostbare Drucke, Kartenwerke, Globen, Plakate, Briefe und vieles mehr werden hier zu sehen sein. Die regionalen Staatlichen Bibliotheken hüten kostbare Schätze in ihren Tresoren und Magazinen, die Vielfalt der Sammlungen ist beeindruckend. Anlass genug, diese Schätze zumindest in Auswahl einmal gemeinsam in einer großen Ausstellung der breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Informationen zur Ausstellung
www.gott-welt-bayern.de

Informationen im Überblick

Termin23. Mai 2019, 18:30 Uhr
OrtBayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, 1. OG
Ludwigstr. 16, 80539 München
VerkehrsverbindungU3/U6, Bus 58/68/153/154, Haltestelle Universität
Bus 100/153, Haltestelle Von-der-Tann-Straße
AnmeldungAnmeldung erforderlich unter
veranstaltungen@bsb-muenchen.de
oder telefonisch +49 89 28638-2115 (Montag – Freitag, 9:00 – 14:00 Uhr)
EintrittDer Eintritt ist frei.
FlyerVeranstaltungsflyer zum Download  (PDF, 1.6 MB)
Top