Direktion

Kontakt Direktion

Telefon:  +49 89 28638-2206
Fax:  +49 89 28638-2200
direktion@bsb-muenchen.de
Dr. Klaus Ceynowa | © BSB/H.-R. Schulz
Dr. Klaus Ceynowa | © BSB/H.-R. Schulz

Generaldirektor
Dr. Klaus Ceynowa


Klaus Ceynowa, geb. 1959, studierte Philosophie, Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und promovierte dort mit einer Arbeit über die Ursprünge des philosophischen Pragmatismus.

Als wissenschaftlicher Bibliothekar arbeitete er von 1995 bis 2001 als Direktionsreferent und Leiter der Erwerbungs- und Katalogisierungsabteilung an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster, in den Jahren 2002 bis 2005 als stellvertretender Direktor an der Göttinger Staats- und Universitätsbibliothek. Seit 2005 ist er Stellvertretender Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek in München, seit 1. April 2015 ihr Generaldirektor.

Er ist unter anderem federführend für die Innovationsprojekte der Bayerischen Staatsbibliothek verantwortlich. Dazu zählen zum Beispiel 3D-Internet-Applikationen, ScanRobotics, Massendigitalisierung und digitale Langzeitarchivierung, Visual Search, Mobile Applikationen, Gesture-Based-Computing und das Kulturportal bavarikon. Klaus Ceynowa ist Mitglied zahlreicher Gremien und Kommissionen des deutschen und internationalen Bibliothekswesens.

Publikationen




Dr. Dorothea Sommer | © BSB/H.-R. Schulz
Dr. Dorothea Sommer | © BSB/H.-R. Schulz

Stellvertreterin des Generaldirektors
Dr. Dorothea Sommer


Dorothea Sommer, geb. 1962, studierte Anglistik, Slavistik und Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und promovierte dort mit einer Arbeit zur mittelenglischen Literatur. Anschließend absolvierte sie ein Studium des Bibliotheksmanagements und Informationsservice an der University of Aberystwyth (Wales, Großbritannien).

Von 1990 bis 1997 arbeitete sie als Fachreferentin für Anglistik, Allgemeine Literaturwissenschaft und Kunst an der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Sachsen-Anhalt, deren stellvertretende Direktorin sie von 1997 bis 2013 war. 2013 übernahm sie das Amt der Direktorin, seit 1. September 2015 ist sie Stellvertreterin des Generaldirektors der Bayerischen Staatsbibliothek.

Dorothea Sommer ist Expertin auf dem Gebiet Alte Drucke sowie der Digitalisierung. Unter anderem leitete sie in Halle von 1996 bis 2008 das Projekt „Verzeichnis der deutschen Drucke des 17. Jahrhunderts“, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) förderte. Anschließend koordinierte sie die Pilotphase des Projekts „VD 18 – Nationalbibliographisches Verzeichnis und Digitale Bibliothek des 18. Jahrhunderts“ sowie weitere Pilotphasen zur Massendigitalisierung und Zeitungsdigitalisierung. Besondere Expertise weist Dorothea Sommer auf dem Gebiet des Bibliotheksneubaus und der Bibliotheksplanung vor.

Dorothea Sommer ist Mitglied zahlreicher Gremien und Kommissionen des deutschen und internationalen Bibliothekswesens. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift „ABI-Technik: Zeitschrift für Automation, Bau und Technik in Archiv-, Bibliotheks- und Informationswesen“.

Publikationen

Top