Axel O. Carp

Biogramm

Geboren 1941 in Essen.

Zunächst Maschinenbau-Studium an der TU Berlin. 1964 bis 1968 Fotografie-Studium bei Otto Steinert an der Folkwangschule für Gestaltung in Essen. Mitte 1968 bis Ende 1969 als Fotoreporter bei BILD Hamburg. 1970 bis 1992 als Fotoreporter und 1992 bis 2006 als Bildredakteur beim STERN. Das Hauptaugenmerk seiner fotografischen Arbeit galt sozialen Themen (Beispiel Großkommunen) und Themen wie Naturschutz (Waldsterben) und Tierschutz (Tierversuche, spanische Tierquälereien).

Auszeichnungen:

  • 1976 World Press Photo Awards, Kategorie „Humor / Singles”: 2. Preis

Fotoauswahl

Top