STERN-Fotoarchiv

Kontakt

Bayerische Staatsbibliothek
Bildarchiv/STERN-Fotoarchiv
80328 München
Telefon  +49 89 28638-2229
stern-fotoarchiv@bsb-muenchen.de

Das analoge Fotoarchiv des STERN mit rund 15 Millionen Aufnahmen aus der Zeit von 1948 bis 2001 ist seit 2019 im Besitz der Bayerischen Staatsbibliothek. Der STERN, erstmals im August 1948 erschienen, zählte vor allem in den 1960er und 1970er Jahren zu den bedeutendsten Zeitschriften der Welt. Er war lange Zeit die Illustrierte für bildstarke Reportagen, geschaffen von einem Team aus über zwanzig fest angestellten und einer Reihe freier Fotografen. Mit seinen Fotografien entwickelte der STERN eine einzigartige visuelle Kraft. Zahlreiche Bilder wurden vielfach ausgezeichnet.

Das STERN-Fotoarchiv gilt als visuelles Gedächtnis der Bundesrepublik und als eines der international bedeutendsten Dokumente des Fotojournalismus. Es ist von hoher zeithistorischer Bedeutung. Seit der Übergabe durch den Verlag Gruner + Jahr an die Bayerische Staatsbibliothek stellt es eine der größten Fotosammlungen in öffentlicher Hand im deutschsprachigen Bereich dar.

Das STERN-Fotoarchiv wird in den nächsten Jahren durch die Bayerische Staatsbibliothek zügig digitalisiert, für Forschung und Öffentlichkeit zugänglich gemacht und langfristig gesichert. Die Klärung der Nutzungsrechte mit den Fotografen ist bereits erfolgreich angelaufen und wird parallel zur Digitalisierung weitergeführt.

 

Ceynowa, Klaus: 15 Millionen Bilder für die „Ewigkeit” – Das STERN-Fotoarchiv an der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 66 (2019), 6 S. 271-279.

Ceynowa, Klaus: „Etwas Tolleres gab es damals nicht!” – Das STERN-Fotoarchiv an der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Bibliotheksmagazin (2020), 1 S. 13-22.

 

Bildnachweise
Recherche | © momius - fotolia.com  –  STERN-Fotografen | © BSB/STERN-Fotoarchiv/Harald Schmitt  –  Meilensteine | © BSB/H.-R.Schulz

Top