Nachlässe

Kontakt Musik-Nachlässe

Uta Schaumberg
uta.schaumberg@bsb-muenchen.de
Telefon:  +49 89 28638-2469
musik@bsb-muenchen.de
Telefon:  +49 89 28638-2353
Max Reger: Variationen und Fuge für Orchester über ein Thema von Mozart. Partitur. 20. Juli 1914 | © BSB/Mus.ms. 6577
Max Reger: Variationen und Fuge für Orchester über ein Thema von Mozart. Partitur. 20. Juli 1914 | © BSB/Mus.ms. 6577

Umfang der Sammlung

Die Bayerische Staatsbibliothek verwahrt insgesamt fast 355 Nachlässe und personenbezogene Sammlungen ganz verschiedenen Umfangs aus dem Musikbereich.

Recherche nach Nachlässen

Die Erschließung und Benutzung dieser Bestände erfolgen in zwei getrennten Abteilungen: Für die Musikhandschriften, Notendrucke und Tonträger ist die Musikabteilung zuständig, für alle weiteren Nachlassinhalte wie Korrespondenz, Schriften, Dokumente, Bildmaterial usw. das Referat Nachlässe und Autographen der Abteilung Handschriften und Alte Drucke.

Übersicht der Nachlässe in der Abteilung Handschriften und Alte Drucke

Circa 303 der Musikernachlässe werden ganz oder teilweise in der Musikabteilung aufbewahrt. Die alphabetische Übersicht bietet knappe Informationen zur Person des Nachlassers sowie zur Erschließung.

Übersicht zu den Nachlässen in der Musikabteilung  (PDF, 263 KB)

Der größte Teil der Nachlässe ist auf Dokumentebene voll erschlossen, die Musikhandschriften im konventionellen Katalog (Zettelkatalog) der Musikhandschriften, die Notendrucke und Tonträger im OPACplus/BSB-Katalog. Zahlreiche Handschriftenbestände sind zudem bereits vollständig oder teilweise im RISM-OPAC enthalten.

Für eine weitere große Gruppe von Nachlässen existieren Verzeichnisse in Listenform, die teilweise als PDF-Dokument zur Verfügung stehen. Für weitere Nachlässe liegen intern Auskunftsinstrumente vor. Nur eine kleine Anzahl von Nachlässen ist bisher nicht erschlossen.

Digitale Versionen

Die autographen Musikhandschriften der prominentesten Komponisten liegen vollständig digitalisiert vor.

Dabei sind die Digitalisate urheberrechtlich nicht mehr geschützter Werke online zugänglich:
Hugo Distler  –  Karl Amadeus Hartmann (mit Genehmigung der Erben)  –  Michael Haydn  –  Adolf Jensen  –  Gustav Mahler  –  Max Reger  –  Georg Josef Vogler  –  Josef Rheinberger (in Vorbereitung)

Bei vorliegendem urheberrechtlichen Schutz sind die Digitalisate im Lesesaal Musik, Karten und Bilder verfügbar:
Carl Orff  –  Hans Pfitzner  –  Richard Strauss  –  Ermanno Wolf-Ferrari

Provenienz

Die Provenienz von Notendrucken aus Nachlässen ist älteren Katalogbeschreibungen im OPACplus/BSB-Katalog oft nicht zu entnehmen. Eine gezielte Suche nach der Provenienz (z. B. „Nachlass Hermann Reutter“) ist nur bei neueren Nachlässen möglich.

Tonträger

Sämtliche Tonträger aus Nachlässen sind bereits voll erschlossen und im OPACplus/BSB-Katalog recherchierbar, daher wird bei den einzelnen Nachlass-Einträgen auf Tonträger nicht gesondert hingewiesen.

Top