Aktuelles, Veranstaltungen

Aktuelles

Plaza – Aufenthalts- und Pausenbereich im Erdgeschoss | © BSB/T. Dimitriadis

Ab 5. Oktober 2020 wird die Plaza als Lese-, Aufenthalts- und Pausenbereich wieder geöffnet. Zugangsberechtigt sind Nutzer*innen, die eine gültige Reservierung für den Allgemeinen Lesesaal, den Zeitschriftenlesesaal oder einen der Forschungslesesäle für den betreffenden Tag besitzen.

Weiterlesen
Wasserzeichen-Motiv aus dem Plakat zur Kabinettpräsentation | © BSB

Ab 2. Juni 2020
Kabinettpräsentation in der Reihe „Musikschätze“
Vor dem Lesesaal Musik/Karten/Bilder zeigt die Musikabteilung eine Kabinettpräsentation zu Wasserzeichen in Handschriften aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Die Präsentation bildet den Abschluss eines DFG-geförderten Katalogisierungs- und Thermografieprojekts.

Weiterlesen
Fachsystematische Suche für Altertums-, Geschichts- und Musikwissenschaft sowie Ost- und Südosteuropastudien | © BSB/Öffentlichkeitsarbeit

Die hochwertige klassifikatorische Sacherschließung ist nun auch im OPACplus für thematische Suchen nach wissenschaftlicher Literatur der letzten beiden Jahrzehnte in den Fachgebieten Altertumswissenschaften, Geschichtswissenschaft, Musikwissenschaft und Ost- und Südosteuropastudien nutzbar. Dies stellt eine wesentliche Erweiterung der sachlichen Recherchemöglichkeiten dar.

Weiterlesen
Richard Strauss. Particell des Spätwerks „Metamorphosen” | © BSB/Mus.ms. 20864

Die Bayerische Staatsbibliothek stellt seit Jahren die Musikhandschriften ihrer prominentesten Nachlasskomponisten online bereit, darunter die Autographen von Gustav Mahler, Josef Rheinberger, Max Reger, Heinrich Kaminski, Hugo Distler und Ermanno Wolf-Ferrari. Mit Beginn des Jahres 2020 wurden die Werke zweier der wichtigsten deutschen Komponisten der ersten Häfte des 20. Jahrhunderts urheberrechtlich frei: Richard Strauss (1864 – 1949) und Hans Pfitzner (1869 – 1949).

Weiterlesen
Josef Anton Riedl (2. v. l.) gemeinsam mit Carl Orff (rechts) im Siemens-Studio für elektronische Musik, undatiert | © BSB/Bildarchiv

Die Bayerische Staatsbibliothek hat den musikalischen und dokumentarischen Nachlass des Komponisten Josef Anton Riedl (geboren 1927 in München, gestorben 2016 in Murnau) als Schenkung der Familie von Külmer, Christiane und Stefanie von Külmer, erhalten.

Weiterlesen

Tagungsteilnahmen

Von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Musikabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek

Vergangene Tagungsteilnahmen seit 2015

2020

2019

2018

2017

  • 16. – 18. November 2017: „Quellen, Repertoire und Überlieferung der Kantate im deutschen Südwesten 1700 – 1770“, Tagung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und des landeskirchlichen Archivs Stuttgart
  • 07. – 09. November 2017: Internationaler Workshop „Metadata Profiles for MEI“ in Mainz
  • 05. – 07. Oktober 2017: Music and Dance in Visual Culture, 17th International Conference of the Association Répertoire International d’Iconographie Musicale (RIdIM), Music Library of Greece „Lilian Voudouri“
  • 27. – 30. September 2017: Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung, Universität Kassel
  • 05. – 08. September 2017: Tagung der AIBM, Universität- und Landesbibliothek Münster
  • 04. – 08. Juli 2017: Medieval and Renaissance Music Conference 2017 (Med-Ren 2017), St. Agnes Convent, Prag
  • 18. – 22. Juni 2017: IAML-Kongress in Riga, National Library of Latvia
  • 30. Mai – 02. Juni 2017: 106. Bibliothekartag in Frankfurt
  • 08. – 09. April 2017: Karajan / FH Salzburg Classical Music Hack Day, Universität Salzburg
  • 13. – 15. März 2017: Colloquium „Music as Cultural Heritage“, New York University Abu Dhabi

2016

  • 18. – 19. November 2016: Jahrestagung der IASA-Ländergruppe Deutschland/Schweiz e. V. in Stuttgart
  • 18. – 19. November 2016: Winterschool Digital Musicology, Musikwissenschaftliches Seminar der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen
  • 14. – 17. September 2016: Internationaler Kongress der Gesellschaft für Musikforschung (GfM) an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz
  • 06. – 09. September 2016: 69. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken (AKThB) in Brixen
  • 06. – 07. September 2016: AIBM-Jahrestagung in Detmold
  • 30. Juli 2016: 12. Stimmwerck-Tage 2016 „Cipriano de Rore & Ivan Moody“ in Adlersberg bei Regensburg
  • 03. – 08. Juli 2016: IAML-Kongress in Rom (International Association of Music Libraries, Archives and Documentation Centres)
  • 30. Juni – 02. Juli 2016: 6. Karl-Graf-Spreti-Symposium: Reise nach Italien 1715/16. Der „Giro d' Italia“ von Kurprinz Karl Albrecht im politisch-kulturellen Kontext, Katholische Akademie, München
  • 19. – 21. Mai 2016: III. Internationales Joseph-Woelfl-Symposium in Prag
  • 17. – 19. März 2016: Tagung Für Auge und Ohr. Die Chorbücher der Bayerischen Staatsbibliothek. Internationale Tagung, Ausstellung und Konzert, München
  • 08. März 2016: Komponisten-Datenbanken und -Portale: Austauschformate und Vernetzungspotentioale: Pre-Conference-Workshop am Bach-Archiv in Leipzig
  • 07. – 12. März 2016: 3. Jahrestagung des Verbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) e. V. an der Universität in Leipzig
  • 21. – 23. Januar 2016: Sammeln-Musizieren-Forschen; zur Dresdner Höfischen Musik des 18. Jahrhunderts, Internationales Kolloquium an der SLUB Dresden

2015

  • 20. November 2015: Orlando di Lasso-Abend: Präsentation und Konzert. Hersteller der bei diesem Anlass vorgestellten Datenbank „Orlando di Lasso: Seine Werke in handschriftlicher Überlieferung“ ist die Bayerische Staatsbibliothek.
  • 16./17. Oktober 2015: Tagung der Komponistengesellschaften „Digitalisierung und Urheberrecht“ in München (Orff-Zentrum)
  • 29. September – 02. Oktober 2015: GfM-Jahrestagung in Halle (Gesellschaft für Musikforschung)
  • 22. – 25. September 2015: AIBM-Jahrestagung in Stuttgart
  • 09. September 2015: Expertenkolloquium zu Forschungsdaten bei der Edirom Summer School in Paderborn
  • 18. – 23. August 2015: International Conference Petrus Alamire in Antwerpen
  • 13. – 15. Juli 2015: Tagung in Salzburg: „Good impressions: The First Century of Music Printing and Publishing“  (PDF)
  • 06. – 09. Juli 2015: Medieval and Renaissance Music Conference in Brüssel
  • 21. – 26. Juni 2015: IAML-/IMS-Konferenz in New York (International Association of Music Libraries/International Musicological Society)
  • 26. – 29. Mai 2015: 104. Bibliothekartag in Nürnberg
  • 18. – 21. Mai 2015: Music Encoding Conference in Florenz
  • 23. April 2015: RISM-Kolloquium in der RISM-Zentralredaktion in Frankfurt

Werkstattkonzerte

Auskünfte und Anfragen zu den Werkstattkonzerten

E-Mailwerkstattkonzert@bsb-muenchen.de

Die Veranstaltungsreihe

Die 2010 mit großzügiger Unterstützung der Förderer und Freunde der Bayerischen Staatsbibliothek e. V. ins Leben gerufene Reihe „Werkstatt-Konzerte“, die in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München realisiert wird, hat sich inzwischen fest im Veranstaltungskalender der Bayerischen Staatsbibliothek etabliert. Die einzigartigen Bestände der Musikabteilung sind Kulturgüter ersten Ranges und gelten als Anziehungsmagnet nicht nur für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Forschende, sondern auch für kulturinteressierte Laien. Durch die Konzerte wird die Möglichkeit geschaffen, sie öffentlich zu präsentieren und mit Leben zu füllen und somit den Wert der Sammlung unmittelbar erfahrbar zu machen.

Musik steht allerdings bei den Werkstatt-Konzerten nicht für sich alleine, sondern dient dazu, Lebenswelten, Biographien, Milieus, Kulturräume erfahrbar werden zu lassen, diese zum Klingen zu bringen. Das Versinnlichen leisten freilich nicht die Interpretationen der Musik allein. Die Musik wird gebettet in einen Kontext aus Rezitation (Beispiel: „Immer Dein alter Reger“) oder Moderation („Hackbrettfacetten“). Sie wird dargeboten im Rahmen einer multimedialen Inszenierung („Jazz im Licht“) oder flankiert durch eine Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen (Projektinsel Hartmann – Henze) oder präsentiert sich gar in Form einer Kammermusiktheater-Performance, wie diese als einmaliges Projekt unter dem Titel „Silentium“ gemeinsam mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding exklusiv für diese Reihe entwickelt und realisiert wurde. Der Gestaltung eines solchen Werkstatt-Konzerts sind somit – zumindest künstlerisch – keinerlei Grenzen gesetzt.

Begleitend zu jedem Konzert wird am Veranstaltungsabend eine Kabinettpräsentation im Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder eröffnet, bei der historische Quellen aus den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek präsentiert werden, passend zum jeweiligen Thema der Konzertveranstaltung.

https://www.youtube.com/watch?v=dv8VuxxvtbY
Videomitschnitt mit Auszügen aus dem Werkstattkonzert vom November 2017 „Etlich Liedlein zu singen oder uff der Orgeln und Lauten zu schlagen“

Chronik

21. November 2019
„An verschiedenen Virtuosen manglet es hier nit”. Kammermusik am Hof von Kurfürst Karl Theodor
Ein Konzert der Hochschule für Musik und Theater München mit Susanne Kapfer (Sopran), Christine Schornsheim (Fortepiano) und Studierenden der Hochschule.

22. November 2018
Heinrich Kaminski und Hugo Distler. Instrumentalwerke
Ein Konzert der Hochschule für Musik und Theater München mit Teresa Allgaier (Violine), Manuel Nägeli (Viola), Ronja Putz (Violine), Prof. Christine Schornsheim (Cembalo), Andrii Slota (Cembalo) und den Streichern des Hochschulorchesters unter Leitung von Volker Hiemeyer.
Bericht im Bibliotheksmagazin 1 | 2019  (PDF, 39 MB)

23. November 2017
„Etlich Liedlein zu singen oder uff der Orgeln und Lauten zu schlagen“ – Tabulaturhandschriften aus der Bayerischen Staatsbibliothek
Ein Konzert der Hochschule für Musik und Theater München unter der Leitung von Joel Frederiksen in Zusammenarbeit mit Evangelina Mascardi und Michel Eberth.
Film zur Kabinettpräsentation und zum Werkstattkonzert auf Youtube
Bericht im Bibliotheksmagazin 1 | 2018  (PDF, 10.4 MB)

15. November 2016
„Dich mein Rossini! nenne ich zuerst“. Rossinis Eroberung von München 1816.
Mitwirkende: Bläserensemble der Hochschule für Musik und Theater München unter der Leitung von Prof. François Leleux.
Bericht im Feuilletonscout vom 19. November 2016
Weitere Berichte im „Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini-Gesellschaft“ und im Bibliotheksmagazin 2|2017 (PDF, 13.6 MB)

05. November 2015
„Unendliches Lied“. Die „Israeliten-Handschrift“ (1832) als musikalisches Gründungsdokument der jüdischen Gemeinde in München
(Jüdische Allgemeine vom 14. August 2014).
Mitwirkende: Dr. Alon Schab und David Rees, Vokalensemble des Madrigalchors der Hochschule für Musik und Theater München (Leitung: Prof. Martin Steidler), Mitglieder des Münchner Synagogenchores der IKG München und Oberbayern (Leitung: David Rees), Kantor Amnon Seelig. Grußwort: Dr. Charlotte Knobloch
Grußwort von Dr. Charlotte Knobloch  (PDF, 190 KB)

21. Oktober 2014
Josef Gabriel Rheinberger zum 175. Geburtstag
(Prof. Martin Steidler mit einem verkleinerten Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München und Solisten).
Bericht im Bibliotheksforum Bayern 1|2015: „Josef Gabriel Rheinberger (1829 – 1901)“

26. März 2014
„Hackbrettfacetten“
(Birgit Stolzenburg-de Biasio mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater München).
Bericht im Bibliotheksmagazin 3|2014: „Dergleichen ist mir nie zu Ohren gekommen“  (PDF, 9.3 MB)

26. Oktober 2013
„Woher – wohin … Offenheit – Brio – Ernst“: Projektinsel Hartmann – Henze
(Novus String Quartet, Prof. Dr. Peter Petersen, Prof. Jan Müller-Wieland und Andreas Hérm Baumgartner von der K.-A.-Hartmann-Gesellschaft).
Bericht im Bibliotheksmagazin 1|2014: „Weiter zu lieben, weiter zu kämpfen“  (PDF, 5.4 MB)

12. April 2013
Silentium – Die Angst des Beamten vor dem Präzedenzfall : Eine Musiklesesaalerkundung für Fortgeschrittene und Anfänger
(In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding).
Bericht im Bibliotheksmagazin 3|2013: „Silentium, oder die Angst des Beamten …“  (PDF, 3.6 MB)

28. März 2012
„FANDANGO!“ – Eine kammermusikalische Reise mit Gitarre durch die Klassik
(Prof. Franz Halász).
Bericht im Bibliotheksmagazin 2|2012: „Fast 50 Jahre verschollen“  (PDF, 3.6 MB)

16. November 2011
„JAZZ im LICHT – Live Performance für Augen und Ohren“
(Prof. Claus Reichstaller mit Studierenden und Dozenten des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München).

23. Februar 2011
„Immer Dein alter Reger – Accordarbeiter“
(Lesung mit Frau Prof. Popp / Max-Reger-Institut Karlsruhe und einem Streichquartett sowie einem Gesangsduo).
Bericht im Bibliotheksmagazin 2|2011: „Ein Werkverzeichnis und seine Folgen“  (PDF, 2.7 MB)

28. Juni 2010
„Die Comedian Harmonists sangen ...“
(Die Nostalphoniker).
Bericht im Bibliotheksmagazin 3|2010: „Werkstattkonzerte in München“  (PDF, 1.4 MB)

(d#)sonanzen – Tonkunst der Moderne in Bayern

Die Veranstaltungsreihe

Ein wichtiger institutioneller Sammelauftrag der Musikabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek gilt den künstlerischen und biographischen Quellen von Komponistinnen und Komponisten und Musikerinnen und Musikern aus Bayern. Während die „Werkstattkonzerte” in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München mit der Aufführung selten gehörter oder auch vergessener Kompositionen aus unseren Sammlungen und Nachlässen Musikgeschichte im Erklingen lebendig werden lassen, richtet sich der Fokus bei dieser Konzertreihe gerade nicht auf das Geschichtliche, historisch Bedeutsame oder Marginale, sondern realisiert klingende Gegenwart, zeitgenössisches Musikleben. Hörbar wird, in Kooperation mit dem Tonkünstlerverband Bayern e. V. und Tonkünstler München e. V., was eben noch nicht zu „Geschichte” geworden ist und was sich somit unserer historischen Bewertung und Selektion entzieht. Als Zuhörer wird uns Offenheit und Vertrauen abverlangt, sich auf allermeist unbekannte Wege zu begeben. Der Lohn ist eine erlebnisreiche, intensive Erfahrung, die im Idealfall unsere ästhetische Träg- und Gewohnheit in aufregender Weise gefährdet.

Chronik

8. Mai 2019

Das Konzert am 8. Mai brachte Werke von in Bayern lebenden Komponistinnen aus vier Generationen zu Gehör: Von Katharina Schmauder „Skin” für Streichquartett (gewidmet Gloria Coates), von Isabel Mundry „No one” für Streichquartett, von Dorothee Eberhardt „EOS” für Flöte und Altflöte und von Gloria Coates „Tuning to” (for two flutists) sowie einen Satz aus dem „String Quartet No. 9” (b). Es musizierten das Zentaur-Quartett (Katharina Schmauder, Annette Fritz, Marc Kaufmann und Caio de Azevedo) sowie das Flötenduo Elisabeth Weinzierl & Edmund Wächter.
Bericht im Bibliotheksmagazin 3 | 2019  (PDF, 16 MB) 

Kabinettpräsentationen

Kabinettpräsentationen: Musikschätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Mit „Das Murmelnde Lüftchen von Adolf Jensen“ wurde im Juli 2009 eine neue Reihe von Kabinettpräsentationen im Flurbereich vor dem Lesesaal Musik/Karten/Bilder unter dem Titel „Musikschätze der Bayerischen Staatsbibliothek“ eröffnet. In loser Folge präsentiert die Musikabteilung seit dieser Zeit Zimelien aus ihrer reichen Sammlung, thematisch gebündelt und fachkundig kommentiert. Dabei wurden auch gelegentlich Ausstellungsprojekte in größerem Rahmen realisiert, etwa 2011 „Max Reger – Accordarbeiter“, zwei Jahre später „Richard Wagner – Die Münchner Zeit (1864 – 1865)“ und schließlich 2014 die Ausstellung „Musikalische Schätze der Renaissance – Handschriften und Drucke mit Werken Cipriano de Rores“. Bei allen drei Projekten wurden die besonders wertvollen Exponate in der Schatzkammer und im Flurbereich zum Lesesaal Handschriften und Alte Drucke gezeigt. Die Chronik der Präsentationen und Ausstellungen verzeichnet ebenso gelegentliche kooperative Projekte („Richard Strauss“ 2009, „Max Reger“ 2011) oder Gastausstellungen („75 Jahre Carmina Burana“ 2012).

Eine Besonderheit ist die Verbindung der Kabinettpräsentationen mit den Werkstattkonzerten. Begleitend zu jedem Konzert werden für die Dauer der Präsentation im Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder historische Quellen aus den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek gezeigt, passend zum jeweiligen Thema der Konzertveranstaltung.

Chronik

21. November 2019 – 30. April 2020
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
„An verschiedenen Virtuosen manglet es hier nit”. Musik am Münchner Hof von Kurfürst Karl Theodor

22. November 2018 – 29. März 2019
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Heinrich Kaminski und Hugo Distler – Lebenswege

02. Juli – 21. September 2018
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
(K)eine vergessene Münchnerin: Die Pianistin Sofie Menter und Franz Liszt

23. November 2017 – 28. März 2018
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
„Etlich Liedlein zu singen und uff der Orgeln und Lauten zu schlagen“ – Tabulaturhandschriften in der Bayerischen Staatsbibliothek

17. Juli – 17. November 2017
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Wassermusiken – Zum 300. Jahrestag von Händels berühmter Orchestersuite

15. November 2016 – 31. März 2017
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
„Dich, mein Rossini! nenne ich zuerst.“ Rossinis Eroberung von München 1816

11. Januar – 11. März 2016
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
„Don Quijote“ in der Musik

05. November 2015 – 06. Januar 2016
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Musik in der Synagoge

07. Januar – 20. März 2015
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Papierklänge. Musik, Kunst, Avantgarde im 20. Jahrhundert

01. Oktober – 14. November 2014
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Josef Gabriel Rheinberger (1839 – 1901) zum 175. Geburtstag

26. März – 25. April 2014
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
„Dergleichen ist mir nie zu Ohren gekommen“. Musik für Hackbrett in der Bayerischen Staatsbibliothek

26. Februar – 21. März 2014
Schatzkammer
Musikalische Schätze der Renaissance – Handschriften und Drucke mit Werken Cipriano de Rores

28. Oktober – 18. Dezember 2013
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Woher – wohin … Offenheit – Brio – Ernst. Projektinsel Hartmann – Henze

15. März – 28. Mai 2013
Schatzkammer
Richard Wagner – Die Münchner Zeit (1864 – 1865)

07. Januar – 01. März 2013
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Rock, Pop, Hip Hop

21. Juni – 06. Oktober 2012
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
75 Jahre Carmina Burana von Carl Orff. Entstehung, Uraufführung, Wirkung eines Welterfolges

28. März – 31. Mai 2012
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Die Gitarristische Sammlung Fritz Walter und Gabriele Wiedemann

19. Dezember 2011 – 28. Januar 2012
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Musik von allen Seiten. Repräsentative Auswahl an Literatur aus 40 Jahren DFG-gefördertem Bestandsaufbau im „Sondersammelgebiet Musik“

16. November – 16. Dezember 2011
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Jazz in München

15. Mai – 30. September 2011
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Veröffentlichungen aus der Musiksammlung. Faksimiles, Neueditionen, Monographien

21. Januar – 06. März 2011
Schatzkammer
Max Reger – Accordarbeiter

11. Oktober – 12. November 2010
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Der Komponist Herbert Baumann – eine Werkschau

29. Juni – 27. August 2010
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Jenseits der Musikwissenschaft: Salon-, Schlager-, Filmmusik

17. Mai – 11. Juni 2010
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
Joseph Haas (1879 – 1960)

25. März – 11. April 2010
Marmorsaal
Richard Strauss. Sein Leben und Werk im Spiegel der zeitgenössischen Karikatur

09. Juli – 31. Juli 2009
Flur zum Lesesaal Musik/Karten/Bilder
„Das Murmelnde Lüftchen“ von Adolf Jensen

Top