Bavarica

Philipp Apian: Bairische Landtaflen (Ausschnitt Chiemsee) | © BSB/Hbks/F 15 b
Philipp Apian: Bairische Landtaflen (Ausschnitt Chiemsee) | © BSB/Hbks/F 15 b

Überblick

Ihrer Funktion als Landesbibliothek des Freistaats Bayern entsprechend, sammelt die Bayerische Staatsbibliothek Kartenwerke aus und über Bayern mit größtmöglicher Vollständigkeit. Karten und Atlanten, die Bayern betreffen, tragen die Signatur „Mapp. XI“. Der Bestand umfasst derzeit ca. 20 000 Karten.

Zur Sammlung gehören darüber hinaus Katasterpläne (Flurkarten) aus dem Erscheinungszeitraum 1840 bis 2000: ca. 150 000 – 200 000 in den Maßstäben 1:5 000, 1:2 500 und 1:1 000, außerdem Ortsblätter und Sonderbeilagen. Die Blätter sind nicht einzeln erschlossen und müssen mittels Übersichtskarten im Lesesaal Musik, Karten und Bilder bestellt werden.

Lesesaal Musik, Karten und Bilder

Die wichtigsten Werke

Erwähnt seien neben einigen Globen und Ansichten 180 handgezeichnete Karten (Signatur: Cod.icon.) und mehr als 8 000 Altkarten.

Globen | Ansichten | Handgezeichnete Karten | Altkarten

Als wichtigste Werke seien erwähnt:

  • Aventin: Bayernkarte (nur als Faksimile erhalten)
  • Philipp Apian: Bairische Landtaflen. Ingolstadt 1568
  • Die Werke der Nürnberger und Augsburger Verleger Anton Wilhelm Ertl, Christoph Weigel, Johann Stridbeck, Gabriel Bodenehr, Johann Baptist Homann, Matthaeus Seutter, Tobias Conrad Lotter und Johann Michael Probst
  • Die Atlanten von Adrian von Riedl
  • Topographischer Atlas vom Königreiche Baiern 1:50 000
  • Positionsblätter des Königreichs Bayern 1:25 000
  • Carte de la Bavière 1:100 000
  • Carl Wilhelm von Gümbel: Geognostische Karte des Königreichs Bayern 1:100 000

Literatur

Cartographia Bavariae: Bayern im Bild der Karte. Ausstellung und Katalog: Hans Wolff. Weißenhorn, 1988. Bayerische Staatsbibliothek: Ausstellungskataloge. 44.

Die Vermessung Bayerns: 450 Jahre Philipp Apians Große Karte. Herausgegeben vom Landesamt für Vermessung und Geoinformation in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek. München, 2013.

Philipp Apian und die Kartographie der Renaissance. Ausstellung und Katalog: Hans Wolff. Weißenhorn, 1989. Bayerische Staatsbibliothek: Ausstellungskataloge. 50.

App: Bayern in historischen Karten

Top