DP-Drucke

Jüdische Bilder (Bildausschnitt aus dem Titelblatt). Gräfelfing bei München, Januar 1948 | © BSB/4 A.hebr. 558 t
Jüdische Bilder (Bildausschnitt aus dem Titelblatt). Gräfelfing bei München, Januar 1948 | © BSB/4 A.hebr. 558 t


Die Bayerische Staatsbibliothek besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen von sogenannten „DP-Drucken“. Die Sammlung umfasst Drucke, die zwischen 1945 und 1950 in den Displaced-Persons-Lagern auf bayerischem Gebiet, hauptsächlich in der amerikanischen Besatzungszone in jiddischer oder hebräischer Sprache herausgegeben wurden. Neben Werken religiösen Inhalts, Bibeln, Gebetbüchern oder Talmudtraktaten, enthält die Sammlung auch Kinder- und Schulbücher, Wochenzeitungen und Lehrbücher. Besonders zu erwähnen sind ein Miniatur-Gebetbuch (A.hebr. 2012.66) oder „The Survivor’s Haggadah“ (Res/A.hebr. 2013.4), eine der bedeutendsten Veröffentlichungen aus der DP-Zeit.

Recherche im:
OPACplus/BSB-Katalog

Weiterführende Informationen

Literatur

Wimmer, Stefan Jakob: „Unser welt“: eine jiddische Stimme aus dem München der Nachkriegszeit: Neuerwerbung einer jüdischen DP-Wochenzeitung an der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Bibliotheksmagazin (2012) 2, S. 9-13.

Wimmer, Stefan Jakob: Von Sulzbach bis Tel Aviv: hebräische Neuerwerbungen aus 50 Jahren; 1965 – 2015: Schatzkammerausstellung in der Bayerischen Staatsbibliothek in Kooperation mit dem Generalkonsulat des Staates Israel in München aus Anlass des fünfzigjährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel am 12. Mai 1965; vom 15. Mai bis 10. Juli 2015. Herausgegeben von der Bayerischen Staatsbibliothek. Mit einem Beitrag von Michael Brenner. München: Bayerische Staatsbibliothek, 2015. Kleine Ausstellungsführer. Neue Reihe. 2.

Wimmer, Stefan Jakob: Von Sulzbach bis Tel Aviv: die Bayerische Staatsbibliothek würdigt 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Deutschland mit einem Festakt und einer Ausstellung hebräischer Neuerwerbungen. In: Bibliotheksmagazin (2015) 3, S. 8-15.

Top