Aktuelles

Nachgelassene Dokumente, u. a. Originalmanuskript von „Screenshot von hinten durch die Brust ins Auge“ | © Literaturportal Bayern

Die Zusammenarbeit ist schon länger ergiebig, aber nun sind das Literaturportal Bayern und das Literaturhaus München auch offiziell Kooperationspartner. Die Kooperation zielt vor allem auf den Austausch von Informationen und Inhalten zur jeweiligen Nutzung und breiteren Öffentlichkeitswirksamkeit sowie das Ausloten von konzeptuellen Schnittmengen und gemeinsamen Schwerpunkten oder Veranstaltungen.

Weiterlesen
Präsentation neuer Inhalte in bavarikon am 22. Januar 2018 in Amberg | © Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Als „Schatzkammer der bayerischen Geschichte und Kultur“ bezeichnete Wissenschafts- und Kunststaatssekretär Bernd Sibler die digitale Plattform zur Kunst, Kultur und Landeskunde Bayerns bavarikon diese Woche bei der Präsentation neuer Inhalte in Amberg. „Diese Schatzkammer hat für die Öffentlichkeit einen unschätzbaren Wert, denn sie öffnet sich kostenfrei, unabhängig von Ort und Zeit und über mehrere Kanäle.“

Weiterlesen
bavarikon | © BSB/bavarikon

Der neue Newsletter des Kulturportals bavarikon ging an den Start: Jeden Monat gibt er einen Überblick über neue Inhalte und Partnerinstitutionen und informiert über Wissenswertes rund um bavarikon. Thema der ersten Ausgabe ist das 500. Reformationsjubiläum.

Weiterlesen
Literaturportal Bayern feiert fünfjähriges Jubiläum mit einer Lesung aus dem Netzroman | © Literaturportal Bayern

Seit genau fünf Jahren gibt das Literaturportal Bayern auf seiner Webseite einen umfassenden Überblick über das Literaturland Bayern, Autorinnen und Autoren sowie literarische Ereignisse. Zu diesem Jubiläum, das sich am 16. Juli 2017 jährt, geben wir Ihnen einen Überblick über die Arbeit der letzten Jahre.

Weiterlesen
Sakramentar Heinrichs II. in 3D | © BSB/Clm 4456

Kunst und Kultur in 3D: bavarikon präsentiert seit 2013 ausgewählte Exponate bayerischer Sammlungen als dreidimensionale Digitalisate und war damit das erste Regionalportal in Deutschland, das fotorealistische 3D-Modelle interaktiv über das Internet anbot. Mittlerweile ist ein neuer Meilenstein geschafft. Jetzt ging das 50. 3D-Modell in bavarikon online.

Weiterlesen
Top