Aktuelles

Gebetbuch Kaiser Maximilians I. mit Zeichnungen Albrecht Dürers. Oratio ad suu[m] proprium angelu[m]. 1513 | © BSB/L.impr.membr. 64

Die Bayerische Staatsbibliothek bewahrt einen umfangreichen Bestand kostbarster Handschriften und Drucke. Eine Auswahl von 400 bedeutenden Werken, die zum einzigartigen schriftlichen Kulturerbe Bayerns gehören, ist nun im Kulturportal bavarikon online gegangen. Der Zugang zu den Kulturschätzen ist für Laien besonders benutzerfreundlich gestaltet und eröffnet ihnen die Sammlung ohne Vorkenntnisse. Ein Großteil der Handschriften und Drucke verfügt zudem über ausführliche Beschreibungen in Deutsch und Englisch.

Weiterlesen
© HVB Stiftung Geldscheinsammlung/bavarikon

In der neuen virtuellen Ausstellung im Kulturportal bavarikon erfahren Sie, wie aus einem Stück Papier eines der wichtigsten Zahlungsmittel wurde. Exponate aus fünf Jahrhunderten führen ein in die Geschichte des Papiergeldes. Die Ausstellung informiert über Funktion, Herstellung und Gestaltung des Papiergeldes im Wandel der Zeit.

Weiterlesen
Das Blaue vom Himmel: Bayerns Literatur in Essays. Herausgegeben von Peter Czoik, Stephan Kellner und Fridolin Schley. München: Allitera Verlag, 2020 | © BSB/P. Czoik

Seit sieben Jahren hat sich das Literaturportal Bayern, eine digitale Plattform unter dem Dach der Bayerischen Staatsbibliothek, zur Aufgabe gemacht, das literarische Leben in Bayern in all seinen Facetten in Form von Essays, Blogeinträgen, lexikalischen Artikeln, Spaziergängen und Veranstaltungshinweisen online abzubilden. Mit einem eigenständigen Band finden die Texte nun ihren Weg aus dem Internet ins Gedruckte.

Weiterlesen
Aus dem Fotoarchiv von Ernst Liesching | © BSB/Bildarchiv/bavarikon

bavarikon präsentiert neue Fotosammlungen von zwei Partnern, der Bayerischen Staatsbibliothek und der Tucher’schen Kulturstiftung. Damit bietet das Portal zur Kunst, Kultur und Landeskunde Bayerns nun rund 90 000 hochauflösende Bilder, um auf eine virtuelle Entdeckungsreise zu gehen!

Weiterlesen
Literaturportal Bayern, Logo

Kunstminister Bernd Sibler: „Literaturschaffenden ein Forum geben, um den Kontakt zu ihrem Publikum weiter zu halten, und ihre Arbeit honorieren“. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst vom 11. Juni 2020.

Weiterlesen
Top