Koreanisch

Zwischen 1236 und 1251 auf Ganghwa gedruckter buddhistischer Kanon | © BSB/4 L.cor. C 81
Zwischen 1236 und 1251 auf Ganghwa gedruckter buddhistischer Kanon | © BSB/4 L.cor. C 81

Allgemeines

Die koreanische Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek umfasst rund 3 000 Titel, darunter 74 Handschriften. Bei der überwiegenden Zahl handelt es sich um Publikationen aus dem 20. Jahrhundert, rund 150 Titel in 600 Bänden datieren vor 1900. Sekundärliteratur in westlichen Sprachen ist in Auswahl vorhanden.

Der Aufbau der koreanischen Sammlung begann an der Bayerischen Staatsbibliothek in den 1950er Jahren. Aufgrund sinkender Etats musste die Erwerbung koreanischer Publikationen in den 1990er Jahren wieder eingestellt werden.

Sämtliche koreanischen Titel sind im OPACplus der Bayerischen Staatsbibliothek in Umschrift recherchierbar. Zu den koreanischen Handschriften finden sich im OPACplus der Bayerischen Staatsbibliothek allerdings nur sehr knappe Angaben. Weitere Informationen finden sich in einigen Fällen im handschriftlichen Repertorium.

Handschriftliches Repertorium


Handatlas, Ende 17. Jahrhundert (Ausschnitt) | © BSB/Cod.cor. 72
Handatlas, Ende 17. Jahrhundert (Ausschnitt) | © BSB/Cod.cor. 72

Altkoreanica

Die koreanische Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek enthält rund 150 Titel in 600 Bänden, die vor 1900 entstanden sind. Viele von ihnen datieren aus dem 17. oder 18. Jahrhundert und behandeln konfuzianische Themen.

Unter den Altkoreanica befinden sich einige herausragende Objekte. Zu nennen sind hier u. a. einige Teile des zwischen 1236 und 1251 auf Ganghwa gedruckten buddhistischen Kanons (4 L.cor. C 81), dessen Druckstöcke heute noch immer komplett im Haeinsa-Kloster aufbewahrt werden, sowie ein 1433 mit beweglichen Tonlettern gedruckter Arzneimittelkatalog (L.cor. M 7).

Literatur

Dufey, Alfons: Die ostasiatischen Altbestände der Bayerischen Staatsbibliothek. München, 1991.

Grönbold, Günter: Die orientalischen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Bibliotheksforum Bayern 9 (1981), S. 68-84.

Meier, Franz Joseph: Aus der Geschichte der Asia-maior-Bestände der Bayerischen Staatsbibliothek und ihrer Bearbeitung. In: Orientalisches aus Münchner Bibliotheken und Sammlungen. Wiesbaden, 1957. S. 39-59.

Rebhan, Helga: Ausstellungen orientalischer und asiatischer Bestände der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Griebel, Rolf; Ceynowa, Klaus (Hrsg.): Information, Innovation, Inspiration: 450 Jahre Bayerische Staatsbibliothek. München: Saur, 2008. S. 639-665.

Rebhan, Helga: Orientalische und asiatische Handschriften und seltene Drucke der Bayerischen Staatsbibliothek. In: Ceynowa, Klaus; Hermann, Martin (Hrsg.): Bibliotheken: Innovation aus Tradition: Rolf Griebel zum 65. Geburtstag. Berlin: De Gruyter Saur, 2014. S. 322-333. Verfügbar unter: http://dx.doi.org/10.1515/9783110310511 [Zugriff am 21.03.2016].

Ausstellungen

Dachs, Karl (Hrsg.): Das Buch im Orient: Handschriften und kostbare Drucke aus zwei Jahrtausenden: Ausstellung, 16. November 1982 – 5. Februar 1983. Wiesbaden: Reichert, 1982.

Grönbold, Günter: Die Worte des Buddha in den Sprachen der Welt = The words of the Buddha in the languages of the world: Tipitaka – Tripitaka – Dazangjing – Kanjur: eine Ausstellung aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek, München, 27. Januar – 20. März 2005. Mit einem Beitrag von Renate Stephan. München: Bayerische Staatsbibliothek, 2005.

Noichl, Elisabeth (Hrsg.): Schrift-Stücke: Informationsträger aus fünf Jahrtausenden: eine Ausstellung der Bayerischen Staatsbibliothek und des Bayerischen Hauptstaatsarchivs: München, 19. Juli – 20. September 2000. München: Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns; Bayerische Staatsbibliothek, 2000.

Top