Article

Testzugang für Historikerinnen und Historiker – Quellensammlung „Conditions and Politics in Occupied Western Europe, 1940 – 1945“

Für einen dreimonatigen Test durch die deutschlandweite Fachcommunity bietet der Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft seit Ende Oktober die Datenbank „Conditions and Politics in Occupied Western Europe, 1940 – 1945“ an, die Teil der Archives Unbound Collection von Gale Cengage ist. Bislang war sie nur an zwei Bibliotheken deutschlandweit verfügbar. Bei entsprechender Nutzung durch Forschende wird eine FID-Lizenz verhandelt.

Resistance: Man and woman in cellar listening to radio, by war artist Terence Cuneo | © The National Archives, INF 3/1787

Die Datenbank enthält eine umfangreiche Sammlung historischer Quellen zu den Lebensbedingungen und der politischen Situation in Westeuropa unter nationalsozialistischer Besatzung. Sie umfasst 22 000 Dokumente aus den besetzten Ländern Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Holland und Norwegen sowie aus Italien, dem Vatikan und den neutralen Staaten einschließlich der Schweiz.

Die Quellen wurden in den Kriegsjahren vom British Foreign Office als Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die britische Regierung zusammengestellt. Sie beruhen auf Informationen von Diplomaten, Geheimdiensten und verschiedenen Organisationen und beinhalten Briefe, Telegramme, Zusammenfassungen von Gesprächen und Sitzungen, Berichte und Analysen, Zeitungsartikel, Fotos, Poster etc.

Die Datenbank ermöglicht eine Volltextsuche in sämtlichen Quellen. Einleitende Essays bieten eine gute Einführung und enthalten Links zu zentralen Themen und Dokumenten innerhalb der Datenbank. Jede Quelle lässt sich über den Link „Contemporary Events“ im Kontext der unmittelbar vorausgehenden und nachfolgenden politischen Ereignisse betrachten. Die Originaldokumente befinden sich in den National Archives in Kew, Sussex.

Testzugang zur Datenbank für die Fachcommunity  (bis Ende Februar 2018)

Registrierung beim FID Geschichtswissenschaft

Feedback zur Datenbank nimmt der Fachinformationsdienst ebenfalls gerne entgegen.
Ansprechpartnerin: Dr. Silvia Daniel
lizenzen-fid-geschichte@bsb-muenchen.de

Top