Arbeitsplatz in einem Lesesaal buchen

Allgemeiner Lesesaal und Zeitschriftenlesesaal

Öffnungszeiten Lesesäle

Allgemeiner LesesaalMontag – Samstag
08:00 – 15:00 Uhr
16:00 – 22:00 Uhr
ZeitschriftenlesesaalMontag – Freitag
09:00 – 15:00 Uhr
16:00 – 20:00 Uhr
Samstag
9:00 – 17:00 Uhr

Kontakt

Bei Fragen können Sie sich gerne über die Online-Auskunft an uns wenden.
Online-Auskunft

Kalender für Ihre Terminauswahl und Buchung

Terminreservierung

Es ist erforderlich, dass Sie sich für jeden Lesesaalbesuch anmelden.
Eine Reservierung ist für maximal 5 Termine gleichzeitig (für den Allgemeinen Lesesaal und den Zeitschriftenlesesaal zusammen) und längstens 2 Wochen im Voraus möglich.

Bei der Buchung können Sie zwischen zwei Zeitfenstern wählen:

  • Allgemeiner Lesesaal: 8:00 – 15:00 Uhr und 16:00 – 22:00 Uhr
  • Zeitschriftenlesesaal: 9:00 – 15:00 Uhr und 16:00 – 20:00 Uhr
    Am Samstag gibt es nur ein Zeitfenster: 9:00 – 17:00 Uhr

Zwei Buchungen für den selben Tag sind nicht zulässig.

Zwischen 15:00 und 16:00 Uhr werden der Allgemeine Lesesaal und der Zeitschriftenlesesaal geschlossen und die Arbeitsplätze gereinigt (ausgenommen der Zeitschriftenlesesaal am Samstag).

Benötigte Unterlagen

Für die Reservierung benötigen Sie Ihre/n Benutzerausweis/Benutzernummer und Ihre E-Mail-Adresse.

Reservierungen sind nur mit der eigenen persönlichen Benutzernummer gestattet. Falls Sie noch keinen Bibliotheksausweis besitzen, wenden Sie sich bitte vor Ort an die Anmeldestelle im Erdgeschoss. Weiterhin möglich ist auch ein vereinfachtes Zulassungsverfahren. Sollten Sie (online) das vorläufige vereinfachte Zulassungsverfahren wahrnehmen, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihren Ausweis vor Ihrem Lesesaalbesuch an der Anmeldestelle abholen. Wir überprüfen anhand des Benutzerausweises an den Lesesaal-Eingangskontrollen, ob eine gültige Reservierung vorliegt.
Anmeldung vor Ort | Öffnungszeiten |
Vorläufige vereinfachte Zulassung (mit Wohnsitz in Deutschland) |
Anmeldeformular für einen Arbeits- und Studienaufenthalt (bei Wohnsitz im Ausland)

Reservierungsbestätigung

Sie erhalten von uns eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

Kein Internet/keine E-Mail-Adresse?

Sofern Sie keinen Internetzugang oder keine E-Mail-Adresse verwenden, können Sie sich für eine Terminreservierung vor Ort an die Information im Erdgeschoss oder telefonisch unter +49 89 28638-2322 an die Telefon-Auskunft wenden (von Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr).

Lesesaalbesuch

Beim Lesesaalbesuch ist immer der Benutzerausweis vorzulegen. Die Prüfung der Lesesaalreservierung erfolgt über diesen Ausweis. Kopien des Benutzerausweises (digital oder in Papierform) werden nicht akzeptiert.

Vermeiden Sie bitte nach Möglichkeit die stark frequentierten Zeiten (in der Regel mit der Öffnung am Morgen und zu Beginn des zweiten Zeitfensters um 16:00 Uhr) für Ihre Ankunft, damit lange Wartezeiten und Warteschlangen verhindert werden können.

Stornierung der Buchung

Falls Sie eine bestätigte Buchung nicht wahrnehmen können, stornieren Sie die Buchung bitte über den Link in der Bestätigungs-E-Mail, damit der Platz für andere Interessentinnen und Interessenten freigegeben werden kann. Sie können Ihre Buchung auch nach Ihrem Besuch stornieren, wenn der gebuchte Zeitraum noch nicht abgelaufen ist und Sie den Platz im Lesesaal nicht mehr benötigen.

App „BSB-Leseplatzreservierung“ für die Buchung von Arbeitsplätzen im Allgemeinen Lesesaal

Ein Teil der Arbeitsplätze im Allgemeinen Lesesaal kann auch über die neue App „BSB-Leseplatzreservierung“, die für Android und iOS zur Verfügung steht, passgenau reserviert werden. Mit der App können Sie sowohl den Arbeitsplatz als auch die Uhrzeit und Aufenthaltsdauer für den gewünschten Tag individuell wählen. Bis zu fünf gleichzeitige Reservierungen (über die App oder über den Buchungskalender vorgenommene Terminreservierungen werden zusammengenommen) im Voraus sind möglich. Vor Ort können Sie mit Ihrem Smartphone Check-in und Check-out durchführen sowie den Platz im Lesesaal über eine Pausenfunktionen freihalten.
Weitere Informationen zur App „BSB-Leseplatzreservierung“

Forschungslesesäle

Öffnungszeiten Forschungslesesäle

Aventinus-LesesaalMontag – Freitag
09:00 – 17:00 Uhr
Lesesaal Handschriften und Alte DruckeMontag – Freitag
09:00 – 17:00 Uhr
Lesesaal Musik/Karten/BilderMontag – Freitag
09:00 – 17:00 Uhr
Ostlesesaal (Osteuropa, Orient, Asien)Montag – Freitag
09:00 – 17:00 Uhr
Im August:
11:00 – 15:00 Uhr

Kontaktstellen für die Forschungslesesäle

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Berechtigter Personenkreis

Zugang wird allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Forscherinnen und Forschern für ihr Fachgebiet gewährt, insbesondere für das Arbeiten mit Literatur und Medien, die nur in den jeweiligen Forschungslesesaal bestellt und/oder dort genutzt werden können.
Bitte bestellen Sie die gewünschten Medien jeweils vorab über den OPACplus.

Vorabanmeldung und Terminreservierung

Es ist erforderlich, dass Sie sich für einen Besuch im gewünschten Forschungslesesaal vorab anmelden (spätestens einen Werktag vor dem geplanten Termin und längstens 2 Wochen im Voraus).
Eine Reservierung ist für maximal 3 Termine gleichzeitig möglich.
Die Reservierung gilt stets für den ganzen Tag.

Einreisende aus dem Ausland weisen wir auf die aktuell geltenden Einreisebestimmungen und Quarantäne-Regelungen hin.
Informationen zu Einreisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen in Deutschland

Benötigte Unterlagen

Für die Reservierung benötigen Sie Ihre/n Benutzerausweis/Benutzernummer und Ihre E-Mail-Adresse.

Reservierungen sind nur mit der eigenen persönlichen Benutzernummer gestattet. Falls Sie (online) das vorläufige vereinfachte Zulassungsverfahren nutzen, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihren Ausweis vor Ihrem Lesesaalbesuch an der Anmeldestelle abholen. Wir überprüfen anhand des Benutzerausweises an den Lesesaal-Eingangskontrollen, ob eine gültige Reservierung vorliegt.
Anmeldung vor Ort | Öffnungszeiten |
Vorläufige vereinfachte Zulassung (mit Wohnsitz in Deutschland) |
Anmeldeformular für einen Arbeits- und Studienaufenthalt (bei Wohnsitz im Ausland)

Auswärtige Forscherinnen und Forscher ohne gemeldeten Wohnsitz in Deutschland wenden sich bitte an den jeweiligen Lesesaal, der ihren Forschungsaufenthalt betreut.

Reservierungsbestätigung

Vorbehaltlich einer Prüfung Ihrer Vorabanmeldung hinsichtlich der genannten Zugangskriterien erhalten Sie von uns eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

Kein Internet/keine E-Mail-Adresse?

Sofern Sie keinen Internetzugang oder keine E-Mail-Adresse verwenden, können Sie sich für eine Terminreservierung vor Ort an die Information im Erdgeschoss oder telefonisch unter +49 89 28638-2322 an die Telefon-Auskunft wenden (von Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr).

Lesesaalbesuch

Beim Lesesaalbesuch ist der Benutzerausweis vorzulegen. Die Prüfung der Lesesaalreservierung erfolgt über diesen Ausweis. Kopien des Benutzerausweises (digital oder in Papierform) werden nicht akzeptiert.

Forscherinnen und Forscher, die sich zu einem Arbeits- und Studienaufenthalt angemeldet haben und keinen Benutzerausweis besitzen, benötigen ein amtliches Ausweis-Dokument und Nachweise zur E-Mail-Korrespondenz mit dem jeweiligen Lesesaal.

Stornierung der Buchung

Falls Sie eine bestätigte Buchung nicht wahrnehmen können, stornieren Sie die Buchung bitte über den Link in der Bestätigungs-E-Mail, damit der Platz für andere Interessentinnen und Interessenten freigegeben werden kann. Sie können Ihre Buchung auch nach Ihrem Besuch stornieren, wenn der gebuchte Zeitraum noch nicht abgelaufen ist und Sie den Platz im Lesesaal nicht mehr benötigen.

Allgemeine Hinweise zur aktuellen Situation

Priorität bei der Wiederöffnung der Lesesäle der Bayerischen Staatsbibliothek hat aufgrund des Corona-Pandemie weiterhin der Gesundheitsschutz, insbesondere die Einhaltung der geltenden Abstandsregelungen.
Deshalb muss bis auf Weiteres die Zahl der Arbeitsplätze und Nutzerinnen und Nutzer pro Tag für die einzelnen Lesesäle begrenzt werden.
Die PC-Arbeitsplätze in den Lesesälen stehen aus Hygienegründen nicht zur Verfügung.

Für den Zugang zum Gebäude ist ein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (3G) erforderlich.
Bitte zeigen Sie diesen am Eingang unaufgefordert vor.
Bitte beachten Sie, dass der Zugang zur Bayerischen Staatsbibliothek nur mit einer medizinischen Maske (z. B. OP-Maske) möglich ist. Die Maske kann jedoch an den Arbeitsplätzen in den Lesesälen abgenommen werden.

Hausordnung der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) – Ergänzungen während der Corona-Pandemie  (Stand: 04. Oktober 2021)

Top