Pracht auf Pergament – Schätze der Buchmalerei von 780 bis 1180

Download

Die App ist für iPhone und Android-Smartphones verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden.
Apple iTunes Store
Google Play Store

Die Ausstellung

Die App „Pracht auf Pergament“ | © BSB

Die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München und die Bayerische Staatsbibliothek präsentierten vom 19. Oktober 2012 bis 13. Januar 2013 in den Räumen der Kunsthalle die Ausstellung „Pracht auf Pergament. Schätze der Buchmalerei von 780 bis 1180“.

Die Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck zeigte eine Auswahl der größten Kostbarkeiten aus den Tresoren der Bayerischen Staatsbibliothek: illuminierte Prachthandschriften aus der Zeit der ottonischen Kaiser, sowie ausgewählte Werke der Zeit davor und danach.

Durch die einmalige Kooperation der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung mit der Bayerischen Staatsbibliothek in München und Dank drei zusätzlicher Exponate aus der Staatsbibliothek Bamberg konnten 75 Spitzenstücke der mittelalterlichen Buchmalerei gezeigt werden – Schätze, die aus konservatorischen Gründen meist im Verborgenen bleiben müssen.

Die App

Die App zur Ausstellung präsentiert eine kleine, aber erlesene Auswahl der präsentierten Handschriften, beispielsweise das Perikopenbuch Heinrichs II., das Evangeliar Ottos III. oder die berühmte Bamberger Apokalypse, allesamt aufgenommen in das UNESCO-Programm Memory of the World – Gedächtnis der Menschheit.

Top