Entgeltpflichtiger Buchversand

https://www.youtube.com/watch?v=Qm_Ot6gExEM

Per Post nach Hause liefern lassen

Es gibt die Möglichkeit, sich die Bände, die in die Ortsleihe – für die Ausleihe nach Hause – bestellt wurden und dort zur Abholung bereit liegen, innerhalb Deutschlands per Post nach Hause schicken zu lassen. Nach der Bestellung muss hierfür unbedingt noch der Auftrag für den entgeltpflichtigen Versand ausgefüllt und zugeschickt werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei Vormerkungen diesen Auftrag für den entgeltpflichtigen Versand erst dann zuschicken, wenn Sie darüber informiert wurden, dass die vorgemerkten Medien von der vorherigen Nutzerin bzw. dem vorherigen Nutzer zurückgegeben wurden und nun für Sie in der Ortsleihe – für die Ausleihe nach Hause – zur Abholung bereit liegen.

Um die Gefahr der Übertragung des Coronavirus (SARS-CoV-2) durch den Buchversand auszuschließen, werden alle Büchersendungen nach dem Verpacken 24 Stunden zwischengelagert und gehen erst nach Ablauf dieser Frist in den Versand.

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Service nur dann in Anspruch nehmen können, wenn Sie bereits einen Benutzerausweis oder eine zwölfstellige Benutzernummer für die Bayerische Staatsbibliothek besitzen.
Bis auf Weiteres ist dafür auch eine rein elektronische „vorläufige vereinfachte Zulassung” eingerichtet.

Vorläufige vereinfachte Zulassung
Informationen zum Datenschutz bei der Zulassung zur Benutzung  (PDF, 121 KB)

Kontakt Ortsleihe

Telefon+49 89 28638-2412
Online-AuskunftOnlineformular

Wie funktioniert der Service?

Bitte füllen Sie pro Auftrag (bis zu 3 Medien) ein eigenes Formblatt aus und übersenden Sie das jeweilige Formblatt vorzugsweise als E-Mail-Anhang oder per Post oder Fax.
Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Lieferanschrift im Adressfeld (links oben) anzugeben und das Formblatt eigenhändig zu unterschreiben.
Formblatt  (PDF, 200 KB)
Lieferbedingungen  (PDF, 45 KB)

Bayerische Staatsbibliothek
Ortsleihe
80328 München
Fax  +49 89 28638-2612
ortsleihe@bsb-muenchen.de

Kosten und Versand

Die Bücher schicken wir während Corona-Krise gegen ein reduziertes Entgelt in Höhe von 4,00 € pro Auftrag (bis zu 3 Bände) zu Ihnen nach Hause (innerhalb Deutschlands). Die Rechnung wird mit separater Post zugeschickt. Begleichen Sie bitte den Betrag nach Erhalt der Rechnung per Überweisung unter Angabe der Rechnungsnummer.

Leihfrist und Rückgabe/Rücksendung

Bitte beachten Sie, dass die Leihfrist beibehalten wird und vor dem Ende der Leihfrist die Bücher an die Bayerische Staatsbibliothek zurückgeschickt werden müssen.

Bei Verlust oder Beschädigung des Buches tragen Sie die Haftung ab dem Zeitpunkt des Versands.

Liegt das Ende der Leihfrist nach der Wiederöffnung der Bibliothek, können Sie das Buch auf dem Postweg zurückschicken oder dann auch persönlich in der Bayerischen Staatsbibliothek zurückgeben.

Wir empfehlen Ihnen, das Buch als versichertes Paket oder per Einschreiben zu schicken, nicht als Büchersendung. Achten Sie dabei bitte unbedingt auch auf eine geeignete stabile Verpackung. Wir empfehlen, die Verpackung der Bayerischen Staatsbibliothek wiederzuverwenden. Sollte das Buch auf dem Postweg verloren gehen, haften Sie für den Verlust. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Ihren Lasten. Bitte verwenden Sie den für den Versand beiliegenden Aufkleber.

Top