Event

Ereignis

Plagiate vermeiden – Bibliothekarinnen und Bibliothekare können helfen!

10.04.2018
Veranstalter: Bibliotheksakademie Bayern
Ort: Bayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, Ludwigstraße 16, 80539 München

 

Nach den öffentlichkeitswirksamen Fällen der letzten Jahre ist die Vermeidung von Plagiaten an den Universitäten und Hochschulen ein wichtiges Thema geworden. Dabei werden Bibliotheken nicht nur mit den schon immer üblichen Fragen zu Recherche, Zitierstilen oder Literaturverwaltung konfrontiert, sondern es werden vermehrt Fragen zur Recherche, Detektion oder Bewertung von Plagiaten an sie gerichtet.

Der Workshop hilft mit Praxisbeispielen und anhand der Fragen der Teilnehmenden, das Thema Plagiatsvermeidung besser in bestehende Angebote, Schulungsformate und Beratungen zu integrieren. Die Teilnehmenden können anschließend bessere Auskünfte zum Thema geben, Lehrende auf Möglichkeiten der Lehrgestaltung hinweisen und ggf. ihre eigene Lehre plagiatspräventiv gestalten.

 

Inhalte:

  • Schwerpunkt 1: Schulungen zur Plagiatsprävention mit Vorstellung und Ausprobieren von Beispielmaterial
  • Schwerpunkt 2: Beratungssituationen von Lehrenden und Studierenden (Beispiele für Fachunterschiede beim Zitieren/Belegen/Verweisen; Beispiele für typische Fragen, Plagiatsdetektionssoftware und Anfragen dazu)
  • Schwerpunkt 3: Fragen der Teilnehmenden

 

Vorbereitung:

  • Ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie kurze Texte zur Vorbereitung.
  • Recherchieren Sie bitte, welche Informationen z. B. Ihre Hochschule Lehrenden und Studierenden zum Thema „Plagiate” zur Verfügung stellt und bringen Sie diese, falls möglich, bitte zum Workshop mit. Falls Sie fündig werden, notieren Sie sich kurz, wo Sie diese Informationen gefunden haben. Ziel ist, dass Sie die für Sie und andere an Ihrer Institution verfügbaren Informationen kennen und sich darüber mit den Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmern austauschen können.

 

 

Termin10.04.2018
10:00 – 17:00 Uhr
OrtBayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, Ludwigstraße 16, 80539 München
DozentenAnsgar Schäfer, Dr. Oliver Trevisiol (beide KIM, Universität Konstanz)
(www.plagiatspraevention.de
Anmeldeschluss9.03.2018
Seminarnummer18/12
TeilnehmerzahlMax. 20
ZielgruppeBibliotheksmitarbeitende, die im Bereich Informationskompetenz tätig sind
Besonderheiten/VorbereitungCa. 2 Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie kurze Texte zur Vorbereitung.

Recherchieren Sie bitte, welche Informationen z. B. Ihre Hochschule Lehrenden und Studierenden zum Thema „Plagiate” zur Verfügung stellt und bringen Sie diese, falls möglich, bitte zum Workshop mit. Falls Sie fündig werden, notieren Sie sich kurz, wo Sie diese Informationen gefunden haben. Ziel ist, dass Sie die für Sie und andere an Ihrer Institution verfügbaren Informationen kennen und sich darüber mit den Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmern austauschen können.
KostenMitarbeitende aus aktiven BVB-Bibliotheken: 30 €
Externe Teilnehmende: 90 €
KontaktBibliotheksakademie Bayern
bibliotheksakademie@bsb-muenchen.de
Anmeldungbibliotheksakademie@bsb-muenchen.de
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung.
Top