Schnellzugriff


Bereichsmenü

Archiv
08.04.2016
Bayerische Staatsbibliothek übergibt Bücher des Verlags Geca Kon an die Serbische Nationalbibliothek

Die Bayerische Staatsbibliothek hat 203 Titel des Belgrader Verlags Geca Kon am 7. April 2016 an die Serbische Nationalbibliothek übergeben. Die Bücher gelangten als NS-Raubgut 1943 in den Bestand der Staatsbibliothek.
mehr...


21.03.2016
Großzügige Schenkung: Illustrator Mark Podwal überreicht Graphiken an Bayerische Staatsbibliothek

Mark Podwal, amerikanisch-jüdischer Autor und Illustrator, schenkte heute sein Terezín Portfolio „All this has come upon us…“ mit 42 großformatigen Acryl-, Gouache- und Bleistiftgraphiken der Bayerischen Staatsbibliothek.
mehr...


29.02.2016
Bayerische Staatsbibliothek und Stanford University Libraries schließen Kooperationsvertrag

Zwei der weltweit führenden wissenschaftlichen Bibliotheken kooperieren: Die Bayerische Staatsbibliothek und die Bibliothek der Stanford Universität haben kürzlich einen Vertrag unterzeichnet, der die verstärkte Zusammenarbeit in den Bereichen Digitalisierung, Linked Data und innovative Informationstechnologien vorsieht.
mehr...


15.02.2016
„Daten für die Forschung“: hochauflösende Digitalisate von 1,2 Millionen Büchern weltweit kostenlos für die Wissenschaft abrufbar

„Daten für die Forschung“ (DaFO) ist ein weltweit zugänglicher kostenloser Downloadservice, den das Münchener Digitalisierungszentrum der Bayerischen Staatsbibliothek seit kurzem betreibt. Knapp 1,2 Millionen urheberrechtsfreie Bücher stehen dort für nicht kommerzielle Zwecke als hochauflösende Bilder zur Verfügung.
mehr...


20.01.2016
Ältester Schlagwortkatalog der Welt online

Der „Schrettinger-Katalog“, der älteste große Schlagwortkatalog der Welt, ist seit kurzem in den Digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek einsehbar: Von 1819 bis 1856 haben die Bibliothekare Martin Schrettinger und Heinrich Foringer rund 84.000 Titel der damaligen Münchner Hofbibliothek alphabetisch nach Themen geordnet und handschriftlich auf 17.000 Folioblättern notiert. Diese Art der Sacherschließung sollte helfen, den großen Zustrom an Büchern in die Hofbibliothek aus der Säkularisationszeit besser zugänglich zu machen.
mehr...


14.01.2016
Startschuss für den Aufbau von drei DFG-geförderten Fachinformationsdiensten

Die Bayerische Staatsbibliothek war in der neuen Förderlinie „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit drei Anträgen erfolgreich. In den kommenden drei Jahren wird der Aufbau von drei Fachinformationsdiensten mit über 6,8 Millionen Euro unterstützt.
mehr...


17.12.2015
Themenbibliothek Erster Weltkrieg und Novemberrevolution freigeschaltet

Die Bayerische Staatsbibliothek stellt ein neues Webangebot zur Verfügung, das die Nutzung ihrer umfangreichen Bestände zum Ersten Weltkrieg und zur nachfolgenden Revolutionszeit bündelt und Quellenmaterial für die Wissenschaft wie auch für die historisch interessierte Öffentlichkeit zugänglich macht.
mehr...


14.12.2015
Prachtchorbuch Albrechts V. aufwändig restauriert und digitalisiert

Es ist einer der kostbarsten Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek: das Chorbuch mit Motetten von Cipriano de Rore. Nach aufwändiger Restaurierung und Digitalisierung ist das von Hans Mielich prachtvoll illuminierte Chorbuch online abrufbar und damit zum ersten Mal seit über 450 Jahren für alle Interessierten zugänglich. Die Restaurierung und Digitalisierung konnte dank großzügiger finanzieller Unterstützung durch die Ernst von Siemens Kunststiftung durchgeführt werden.
mehr...


09.12.2015
Bayerische Staatsbibliothek und Zentral- und Landesbibliothek Berlin restituieren Bücher an das Abraham Geiger Kolleg Potsdam

Die Bayerische Staatsbibliothek und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin haben heute vier Werke aus der 1942 vom NS-Regime aufgelösten Bibliothek der Hochschule für die Wissenschaft des Judentums an das Abraham Geiger Kolleg an der Universität Potsdam übergegeben. Den Rahmen hierfür bot das Herbsttreffen des Arbeitskreises „Provenienzforschung und Restitution – Bibliotheken“, das an der Universität Potsdam stattfand.
mehr...


27.11.2015
Bayerische Staatsbibliothek und Zentral- und Landesbibliothek Berlin restituieren Bücher an das Abraham Geiger Kolleg Potsdam

Die Bayerische Staatsbibliothek und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin übergeben vier Werke aus der Bibliothek der Hochschule für die Wissenschaft des Judentums – die 1942 vom NS-Regime aufgelöst wurde – an das Abraham Geiger Kolleg an der Universität Potsdam. Die feierliche Übergabe findet statt am Mittwoch, 9. Dezember, 18.00 Uhr, WIS – Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam, Seminarraum Schwarzschild, Am Kanal 47, 14476 Potsdam.
mehr...


Treffer 1 bis 10 von 168

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

Nächste >