Mobile App „Bayern in historischen Karten“ – Impressum und Datenschutzerklärung iOS

Impressum

Bayerische Staatsbibliothek
Ludwigstraße 16
80539 München

Gesetzlicher Vertreter:
Generaldirektor Dr. Klaus Ceynowa

Telefon:  +49 89 28638-0
Fax:  +49 89 28638-2200
E-Maildirektion@bsb-muenchen.de
Internethttps://www.bsb-muenchen.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer:  DE 811335517

Datenschutzerklärung

  1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Anbieterkennzeichnung

    (1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten in Zusammenhang mit der Installation und Nutzung der mobilen App „Bayern in historischen Karten“. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adressen, Gerätenummern, Nutzerverhalten etc.

    (2) Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) und speichernde Stelle im Sinne des Art. 4 Abs. 9 BayDSG ist die Bayerische Staatsbibliothek, Ludwigstraße 16, 80539 München, vgl. dazu unser Impressum.


  2. Rechte auf Auskunft und Widerruf

    (1) Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen gespeicherten Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

     (2) Auskunftsanfragen, Informationswünsche oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an datenschutzbeauftragter@bsb-muenchen.de oder die unter Nr. 1 Abs. 2 genannte Adresse.


  3. Datensicherheit

    (1) Die Bayerische Staatsbibliothek unterhält aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei der Datenübertragung sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik jeweils angepasst.

    (2) Alle anfallenden Datenübertragungsprozesse erfolgen verschlüsselt.


  4. Herunterladen der App „Bayern in historischen Karten“ aus dem App-Store der Firma Apple

    (1) Beim Herunterladen der App und bei Updates werden die dafür notwendigen Informationen an den App-Store der Firma Apple übertragen, also insbesondere Ihre Apple-ID, E-Mail-Adresse, Passwort für Ihre Apple-ID, Zeitpunkt des Downloads und individuelle Gerätekennziffer.

    (2) Auf diese Datenerhebung hat die Bayerische Staatsbibliothek keinen Einfluss und ist nicht dafür verantwortlich.

     3) Bitte vergleichen Sie hierzu die Datenschutzhinweise der Firma Apple:
    http://www.apple.com/de/privacy/


  5. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der App „Bayern in historischen Karten“ durch die Bayerische Staatsbibliothek

    (1) Bei der Nutzung der App „Bayern in historischen Karten“ wird auf Inhalte zurückgegriffen, die auf Servern der Bayerischen Staatsbibliothek gespeichert sind (Karten, Texte, audio-visuelle Beiträge zu historischen Orten, Schlössern, Wappen oder Persönlichkeiten).

    (2) Zur Ermöglichung der Online-Kommunikation mit den Servern der Bayerischen Staatsbibliothek werden bestimmte Daten ausgetauscht. Diese sind:

    • IP-Adresse
    • Standortdaten
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Übertragene Datenmenge

  6. Karten

    (1) Die App „Bayern in historischen Karten“ verwendet auch digitales Kartenmaterial des Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) (in der Zeitschiene der Kartenansicht unter „Jetzt“ anwählbar).

    (2) Das Kartenmaterial wird über einen Server des LDBV, Alexandrastraße 4, 80538 München, www.geodaten.bayern.de, zur Verfügung gestellt.
    http://www.geodaten.bayern.de

    (3) Zur Anforderung eines Kartenausschnitts ist die Übertragung der IP-Adresse an den Webserver des LDBV technisch zwingend notwendig. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt.


  7. Standortdatenerhebung
     
    (1) Zum Funktionsumfang der App gehören auch Location-Based-Services, mit welchen wir Ihnen spezielle Dienstleistungen anbieten, die auf Ihren jeweiligen Standort zugeschnitten sind. Dazu ist es erforderlich, dass unter Verwendung des in Ihrem mobilen Endgerät integrierten GPS-Sensors ihre aktuelle Position bestimmt wird.

    (2) Mittels dieser GPS-Daten kann z. B. Ihre Position direkt in einer historischen oder aktuellen Karte angezeigt werden. Über eine Zeitleiste haben Sie dann die Möglichkeit, bruchlos zwischen den verschiedenen Kartenwerken zu navigieren. Außerdem bieten mehr als 2 500 Points-of-Interest vertiefende Darstellungen zu Orten, Burgen, Klöstern und Schlössern in der näheren Umgebung Ihres Standortes.

    (3) Zu Beginn der App-Nutzung bitten wir Sie in einem Pop-Up um die Erlaubnis, auf die geräteeigenen Standortdaten zugreifen zu dürfen. Sie können die App auch ohne diese Einverständniserklärung verwenden, allerdings reduzieren sich dadurch der Funktionsumfang und das Nutzungserlebnis.

    (4) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einverständniserklärung für den Zugriff auf die Standortdaten in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgeräts zurückzunehmen.


  8. Datenlöschung

    (1) Alle Daten, die durch den bestimmungsgemäßen Betrieb der App auf dem Smartphone abgelegt werden, werden gelöscht, wenn der Benutzer die App deinstalliert.

    (2) Alle Protokolle und Auswertungen auf den Servern der Bayerischen Staatsbibliothek zu der App „Bayern in historischen Karten“ werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht.
Top