© BSB/Cgm 48

„Bilderwelten“ – die aktuelle Jahresausstellung

Das 15. und beginnende 16. Jahrhundert waren geprägt durch den Übergang von der Handschrift zum Buchdruck. Welche Rolle die Buchmalerei in dieser spannenden Zeit gespielt hat, beleuchtet die aktuelle, dreiteilige Ausstellung der Bayerischen Staatsbibliothek. Unter dem Titel „Bilderwelten – Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit“ werden herausragende Beispiele der deutschen und mitteleuropäischen Buchmalerei gezeigt.

Frau Dr. Fabian, Abteilungsleiterin der Abteilung Handschriften und alte Drucke, gibt eine kurze Einführung in die historische Situation und die Ausstellung.

https://www.youtube.com/watch?v=bIF8RaogGQw
Einführung in die Ausstellung

Besonderheiten und Kuriosa erläutert der Kurator der Ausstellung Herr Dr. Pfändtner anhand von drei Exponaten.

https://www.youtube.com/watch?v=f5OMg-UkRCw
Gebetbuch des Bernhard von Waldkirch
https://www.youtube.com/watch?v=sG9NSqeg7eQ
Hrabanus Maurus: De laudibus sanctae crucis
https://www.youtube.com/watch?v=e3CF1SJ_kDc
Vita Sancti Simperti
Top