Article

Immer auf dem Laufenden: Dienste für Neuerwerbungen aktualisiert

Die Neuerwerbungsdienste der Bayerischen Staatsbibliothek wurden zum 1. Juli 2019 technisch und funktional modernisiert. Für die Fachbereiche Geschichte und Altertum, Musik und Östliches Europa bietet die Bayerische Staatsbibliothek ab sofort drei neue Services zu aktuellen Büchern und anderen Neuerwerbungen in ihrem Bestand an.

Neuerwerbungen | © BSB/H.-R. Schulz

Neuerwerbungen | © BSB/H.-R. Schulz

Nutzer*innen können direkt nach Themen, Regionen, Epochen, Publikationstypen oder mit freien Suchbegriffen recherchieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein oder mehrere Abonnements abzuschließen, um sich regelmäßig per E-Mail über Neuzugänge aus individuellen Interessensgebieten benachrichtigen zu lassen. Recherche- und Abonnement-Funktion sind fortan auf einer gemeinsamen Oberfläche kombiniert. Gegenüber den bisherigen Neuerwerbungsdiensten sind die Filtermöglichkeiten nun auch bei der Recherche noch freier kombinierbar. Eine flexible Anpassung an die Bildschirmauflösung des genutzten Endgeräts ermöglicht jetzt auch mit Tablets und Smartphones eine komfortable Nutzung.

Mit dem Onlinegang der neuen Services wurden die früheren Neuerwerbungsdienste der Bayerischen Staatsbibliothek eingestellt. Aus Gründen des Datenschutzes können bisherige Abonnements leider nicht auf die neuen Dienste übertragen werden. Nutzer*innen werden daher gebeten, ihre Abonnements neu einzurichten.

Zu den Neuerwerbungsdiensten

Top