Article

Freies Surfen für alle – BayernWLAN in der Bayerischen Staatsbibliothek

Ob in den Lesesälen, dem Fürstensaal oder in der Cafeteria: Ab sofort gibt es in nahezu allen Nutzungsbereichen der Bayerischen Staatsbibliothek WLAN für alle – kostenfrei, offen und unbegrenzt.

BayernWLAN in der Bayerischen Staatsbibliothek | © BSB/Öffentlichkeitsarbeit

Nutzerinnen und Nutzer brauchen keinen Account, sondern können sich direkt via @BayernWLAN mit einem der zahlreichen Hotspots verbinden, die die Bayerische Staatsbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Rechenzentrum zur Verfügung stellt.

BayernWLAN ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, das bis 2020 als „erstes Bundesland mit eigenem WLAN-Netz“ 20 000 neue Hotspots in Bayern installieren lässt.

Weiterhin bietet die Bayerische Staatsbibliothek auch allen Nutzerinnen und Nutzern mit gültigem Bibliotheksausweis die Möglichkeit, sich nach Registrierung über das hauseigene WLAN ins Internet einzuloggen.

Top