Article

Durch Niederlagen zum Sieg? Rumäniens Eintritt in den Ersten Weltkrieg 1916

Kabinettpräsentation in der Reihe „kOSTproben“
Verlängert bis 17. Februar 2017
In der kOSTprobe werden Dokumente zum Eintritt Rumäniens in den Ersten Weltkrieg 1916 ausgestellt. Eine Zeitungsschau ergänzt die kOSTprobe mit 15 aufwendig reproduzierten Tafeln, die einen Überblick über die Rezeption der Ereignisse und die Kriegsberichterstattung in der zeitgenössischen internationalen Presse geben.

Az Est vom 10.September 1916, Zeichner Vadász Miklós | © BSB/2 Eph.pol. 52 f-1916,7/9

Ort der Kabinett-Präsentation:
Im Foyer des Ostlesesaals  (3. OG)

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag  9:00 – 17:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Kabinettpräsentation

Die Bayerische Staatsbibliothek besitzt neben den ausgestellten Stücken einen umfassenden Bestand von Primär- und Sekundärliteratur zu Rumänien auf Rumänisch, in allen westlichen und vielen weiteren Sprachen. Die Bibliothek stellt diese Literatur zur Bestellung im Katalog und zur Fernleihe zur Verfügung. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten „Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa“ versorgt die Bayerische Staatsbibliothek deutschlandweit Forschung und Lehre mit gedruckter und elektronischer Literatur zur rumänischen Geschichte und Politik, zur Philologie und Volkskunde sowie zu vielen weiteren Fachgebieten.

Top