Archiv der Meldungen

Magazinregal mit Mikrofilmen | © BSB/A. Štanzel

Die Sammlung mikroverfilmter Archivdokumente an der Bayerischen Staatsbibliothek gehört zu einer der größten weltweit. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der osteuropäischen Geschichte, insbesondere der russischen bzw. sowjetischen und ukrainischen im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Damit bietet diese einzigartige Kollektion Zugang zu Archivbeständen, die in Folge des russischen Angriffs auf die Ukraine für unabsehbare Zeit kaum zu erreichen sind.

Weiterlesen
Abfotografieren von Lesesaalbeständen | © Thanumporn – Adobe Stock 737807109

Die Bayerische Staatsbibliothek ändert zum 15. Juli 2024 die Hausordnung. Erlaubt ist künftig das Abfotografieren von Seiten aus Bibliotheksbeständen in den Lesesälen, sofern kein Blitzlicht verwendet wird, andere Besucherinnen und Besucher nicht gestört und gesetzliche Vorschriften wie Urheber-, Persönlichkeits- und Datenschutzrecht beachtet werden.

Weiterlesen
DeepGreen, Logo

Das Projekt DeepGreen, an dem die Bayerische Staatsbibliothek als Projektpartner beteiligt ist, hat den Enter-Award 2024 in der Kategorie Infrastruktur erhalten. Der Enter-Award ist ein bundesweiter Preis für Open Access, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und umgesetzt von iRights.Lab.

Weiterlesen
Webinare | © BSB/M. Fein

In zahlreichen kostenlosen Veranstaltungen lernen Sie hilfreiche Suchangebote kennen, erfahren Tipps zur Bibliotheksbenutzung und verbessern Ihre Recherchefähigkeiten. Zum bekannten Angebot gesellen sich auch einige neue Themen.

Weiterlesen
Unterzeichnung der Vereinbarung „Notfallverbund Bayern“ am 27. Juni 2024 in der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns | © Bayerisches Hauptstaatsarchiv

Am 27. Juni 2024 wurde in der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns der „Notfallverbund Bayern” gegründet. Der Verbund umfasst bedeutende Partnerinstitutionen aus dem Bibliotheks-, Archiv- und Museumsbereich. Dabei ist auch die Bayerische Staatsbibliothek, die mit ihrem Institut für Bestandserhaltung und Restaurierung (IBR) über jahrzehntelange Expertise auf dem Feld des Schutzes schriftlichen Kulturgutes verfügt.

Weiterlesen
Rafael Seligmann | © Daniel Biskup

Rafael Seligmann schenkt der Bayerischen Staatsbibliothek sein gesamtes literarisches Werk. Zum Vorlass zählen neben dem literarischen Werk auch mehr als 2 000 Artikel, Essays, Kritiken seiner Bücher, Fernsehspiele, Hörfunksendungen, Interviews, seine Korrespondenz mit Persönlichkeiten des politischen und kulturellen Lebens sowie zahlreiche persönliche Dokumente.

Weiterlesen
Bronzekanne, 1. Jahrhundert nach Christus | © Kunstsammlungen und Museen Augsburg, Römisches Museum

Die Zivilsiedlung Augusta Vindelicum war ab Ende des ersten Jahrhunderts n. Chr. florierende Hauptstadt der römischen Provinz Rätien und ein wichtiges Handelszentrum. Die neue virtuelle Ausstellung in bavarikon gibt einen Einblick in das Leben der Menschen dieser Zeit.

Weiterlesen
Collage mit den Titelseiten folgender Periodika: Za vozvraščenie na Rodinu, Soviet Woman, Gudok, Pravda Ukrainy, Sovremennaja biblioteka, Postimees | © East View Information Services/BSB

Unlängst konnte der Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa (FID-Ost) mehrere teils bis an die Gegenwart heranreichende Periodika-Archive entweder neu lizenzieren oder bestehende Lizenzen um aktuelle Jahrgänge erweitern. Lizenziert wurden Zeitungen, Magazine und Fachzeitschriften aus dem Baltikum, Belarus, Moldawien, Russland und der Ukraine, die den Forschenden fortan digital als Volltexte zur Verfügung stehen.

Weiterlesen
Demonstrierende Studentin, Peking, 1989 | © BSB/stern-Fotoarchiv/Harald Schmitt

Das analoge Fotoarchiv des Magazins stern mit seinen 15 Millionen Abzügen, Negativen und Dias gilt als das visuelle Gedächtnis der Bundesrepublik von 1948 bis 2001. Nach seiner Übernahme im Jahr 2019 stellt die Bayerische Staatsbibliothek nun in dem eigens geschaffenen Portal www.stern-Fotoarchiv.de das einmillionste digitalisierte Bild online.

Weiterlesen
Soviet Woman, Cover | © East View Information Services

Dank Nationallizenz steht das Magazin „Soviet Woman” ab sofort für Nutzende mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland sowie für Angehörige deutscher Auslandsinstitute zur Verfügung. Mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft konnte der Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa die Datenbank auf expliziten Wunsch aus der Fach-Community lizenzieren.

Weiterlesen
Isolde Ohlbaum, Selbstporträt | © Isolde Ohlbaum/Bayerische Staatsbibliothek/Bildarchiv

Die ersten 21 000 Bilder der Fotografin Isolde Ohlbaum sind bereits online – im neuen Bildportal der Bayerischen Staatsbibliothek. Die Fotografin Isolde Ohlbaum zählt zu den bekanntesten Chronistinnen des nationalen und internationalen literarischen und künstlerischen Lebens.

Weiterlesen
Kuratierte Datenangeboite | © vegefox.com – Adobe Stock 368854918

Die Bayerische Staatsbibliothek hat ein neues Webangebot für Forschende, das BSBlab, online gestellt. Das BSBlab dient als zentrale Anlaufstelle für alle, die mit den digitalen Ressourcen der Bibliothek experimentieren oder diese analysieren wollen.

Weiterlesen
bavarikon4U, Logo

bavarikon, Bayerns digitale Schatzkammer, will mit einem neuen redaktionellen Angebot einen besonders niedrigschwelligen Zugang zu Geschichte und Kultur etablieren: Dafür wurde eine eigene Webseite erstellt (bavarikon4u.de), die ab jetzt kurze, unterhaltsame Inhalte leicht verständlich anbietet. Ziel ist es, vor allem einem jüngeren Publikum den Einstieg in die Welt von Kunst und Kultur zu erleichtern.

Weiterlesen
musiconn, Logo

Der Fachinformationsdienst Musikwissenschaft (musiconn) kann seine erfolgreiche Arbeit für die musikwissenschaftliche Fach-Community fortsetzen. Im Dezember 2023 haben die Bayerische Staatsbibliothek und die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft die Bewilligungsbescheide erhalten für den im April 2023 eingereichten musiconn-Fortsetzungsantrag.

Weiterlesen
Chronist und Schreiber, Weltchronik, Rudolf von Ems | © BSB/Cgm 8345

Im Januar 1974 traf das Bewilligungsschreiben für die „Einrichtung eines Zentrums für Handschriftenkatalogisierung an der Bayerischen Staatsbibliothek” durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein.

Weiterlesen
Bildähnlichkeitssuche auf KI-Basis, Segmenterkennung Objekt Goldmünzen | © BSB

Die Bayerische Staatsbibliothek hat soeben eine neue Bildähnlichkeitssuche für bavarikon, Bayerns digitale Schatzkammer, freigeschaltet. Die Entwicklung aus dem hauseigenen Münchener Digitalisierungszentrum (MDZ) durchsucht im Portal über drei Millionen durch maschinelles Lernen erkannte Bildsegmente aus Fotos, Grafiken, Gemälden und Illustrationen. Kulturinteressierte können ab sofort schnell und effizient nach Motiven suchen oder sich genüsslich von Bild zu Bild treiben lassen.

Weiterlesen
Kampagne WEITER WISSEN. Die wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland | © Deutscher Bibliotheksverband e. V. (dbv)

Unter dem Motto „WEITER WISSEN. Mit uns.” starten große wissenschaftliche Bibliotheken eine Kampagne, um ihre einzigartige Arbeit für Wissenschaft und Gesellschaft sichtbarer zu machen.

Weiterlesen
© vegefox.com – Adobe Stock 116243677

Die Datenbank APA PsycArticles® der American Psychological Association (APA), eine maßgebliche Quelle für wissenschaftliche Aufsätze aus dem Bereich der Psychologie, steht registrierten Nutzerinnen und Nutzern der Bayerischen Staatsbibliothek ab 2024 neu zur Verfügung.

Weiterlesen
Bayerische Staatsbibliothek | © BSB/U. Rehusch

Was verbirgt sich hinter den schweren Holztüren in der Ludwigstraße 16, welche Kulturgüter zählen zu den Beständen und wie hat alles begonnen?

Weiterlesen
Schulungen und Webinare | © BSB/M. McKee

Das neue Schulungsprogramm für das erste Halbjahr 2024 ist da! Ob Sie neugieriger Anfänger oder erfahrene Forscherin sind, wir haben das passende Angebot für Sie.

Weiterlesen
Spezialitätenvielfalt Oberfranken: Das weihnachtliche Weizenfeingebäck „Spulwecken” | © Institut für Volkskunde der Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

In einer umfassenden Sammlung präsentiert bavarikon die kulturellen Ausdrucksformen, die im Bayerischen Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes gelistet sind. Dieses ist nun um elf Ausdrucksformen erweitert worden. Dazu gehört die „Bewahrung und Förderung der traditionellen Spezialitätenvielfalt in Oberfranken”.

Weiterlesen
Die Staatliche Bibliothek Regensburg in der Regensburger Gesandtenstraße | © H. Stolz

Die Staatliche Bibliothek Regensburg wird Kooperationspartner für den Deutschen Fotobuchpreis: Sämtliche Einreichungen für diesen Preis werden künftig in der Staatlichen Bibliothek Regensburg dauerhaft archiviert, erschlossen und für die wissenschaftliche Forschung zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen
Fachportale des Verlags De Gruyter für Deutsche Geschichte, Jüdische Studien, Theologie/Religion und Literaturwissenschaften | © De Gruyter

Die Fachportale des Verlags De Gruyter für Deutsche Geschichte, Jüdische Studien, Theologie/Religion und Literaturwissenschaften bieten die Möglichkeit, alle enthaltenen Datenbanken gemeinsam zu durchsuchen. Für die an der Bayerischen Staatsbibliothek lizenzierten Datenbanken ist darüber hinaus der Zugriff auf die Inhalte/Volltexte möglich.

Weiterlesen
Visualisierung des Bibliotheksbauprojekts der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg | © Foto: Max Dudler – Architekturbüro

Die Bayerische Staatsbibliothek und das Architekturbüro Max Dudler präsentieren von 20. Oktober 2023 bis 4. Februar 2024 im Prachttreppenhaus und im Fürstensaal der Bibliothek die Ausstellung „Max Dudler – Bauen für Bücher”. Mit Architektur-Modellen, Plänen und Wettbewerbsentwürfen nähert sich die Schau aus verschiedenen Blickwinkeln dem Schaffen des Architekten Max Dudler im Bereich Bibliotheksbau. Fotografische Arbeiten, Filme und Hörstationen machen den Besuch zu einem multimedialen Erlebnis.

Weiterlesen
Autos in der DDR, 1977 | © BSB/stern-Fotoarchiv/Harald Schmitt

Zum Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober laden wir Sie zu einer fotografischen Reise in die DDR ein. Im Online-Portal des stern-Fotoarchivs finden sich aktuell mehr als 350 Reportagen mit über 60 000 Bildern aus der DDR, vor allem aus den Jahren 1977 bis 1988.

Weiterlesen
Datenbank „Gender: Identity and Social Change” | © Adam Matthew Digital

Die Datenbank enthält Quellen aus dem 19. und 20. Jahrhundert zur Geschichte der Suffragetten und des Kampfes für das Frauenwahlrecht, zur Geschichte des Feminismus und darüber hinaus zu verschiedenen Themen der Geschlechtergeschichte.

Weiterlesen
Die „Große Welle“, Farbholzschnitt von Katsushika Hokusai (1760 – 1849), 1830/32 | © BSB/Res/4 L.jap. K 408

Die Bayerische Staatsbibliothek hat kürzlich eines der bekanntesten Kunstwerke der Welt erworben: die „Große Welle” von Katsushika Hokusai (1760 – 1849). „Unter der Welle im Meer vor Kanagawa”, wie der eigentliche Titel des Farbholzschnitts lautet, wurde von Hokusai in den Jahren 1830/32 geschaffen. Das Werk gehört zu seiner wohl berühmtesten Holzschnittserie, den „36 Ansichten des Berges Fuji”. Es konnte für eine Summe im unteren siebenstelligen Bereich aus einer Privatsammlung angekauft werden. Der Druck bildet den Schluss- und zugleich Höhepunkt einer Reihe von Erwerbungen von Werken Hokusais, die die Bibliothek in den letzten Monaten tätigen konnte.

Weiterlesen
Münzschatz mit Gold- und Silbermünzen im Gefäß, circa 1. Jh. v. Chr. | CC BY-NC-ND 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum präsentiert sich das Kulturportal bavarikon in neuem Gewand. Bayerns digitale Schatzkammer hat ihre Website überarbeitet und bietet unter bavarikon.de einen optisch und funktionell verbesserten Zugang zur Welt von Kunst, Kultur und Wissensschätzen aus bayerischen Museen, Archiven und Bibliotheken.

Weiterlesen
Bibliotheksmagazin 2/23

Das aktuelle Bibliotheksmagazin ist online mit Berichten über die Künstlerbuchmesse Super Books, tolle Fotoarchive und Briefe von Thomas Mann ebenso wie Poccis Spottteufel-Karikaturen oder Qalamos, dem Portal für Handschriften aus afrikanischen und asiatischen Schrifttraditionen. Und wir nehmen Abschied ...

Weiterlesen
Zeugnisverleihung der Absolventinnen und Absolventen der FaMI-Ausbildung 2023 | © BSB/U. Rehusch

Am Montag, den 24. Juli 2023 feierten 27 junge Menschen und damit fast der gesamte FaMI-Jahrgang ihre erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) in der Fachrichtung Bibliothek.

Weiterlesen
Top