Archiv der Meldungen

Bayerische Staatsbibliothek erfolgreich wiedereröffnet | © BSB/H.-R. Schulz

Im Zuge der bayernweiten Lockerungen der beschlossenen Maßnahmen in der Corona-Pandemie hat die Bayerische Staatsbibliothek, die am 17. März komplett schließen musste, schrittweise wieder geöffnet und ihre Dienste wieder aufgenommen. Seit 25. Mai bietet die Bibliothek nun wieder einen Großteil ihrer Services an.

Weiterlesen
Die Gaststätte Bayerischer Donisl in der Weinstraße. Georg Fruhstorfer, 1948 – 1949 | © BSB/Bildarchiv (fruh-00011)

Am 25. Mai 2020 öffnet die Bayerische Staatsbibliothek ihre erfolgreiche Fotoausstellung „MÜNCHEN.SCHAU her!“ wieder für Publikum. Die Besucherinnen und Besucher können dann die 270 Exponate aus dem historischen Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek mit gewissen Einschränkungen besichtigen – und das bis einschließlich 31. Juli 2020.

Weiterlesen
© SFIO CRACHO – fotolia.com

Seit kurzem bietet der Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft einen Newsletter-Service an. historicumNEWS informiert Historiker*innen beispielsweise über die Literatursuche in historicumSEARCH oder in der Deutschen Historischen Bibliografie, über überregional verfügbare FID-Lizenzen oder die Entwicklungen auf der Plattform recensio.regio. Abonnenten werden zudem über Veranstaltungen und Fortbildungen auf dem Laufenden gehalten.

Weiterlesen
Pravda, Ausschnitt der Titelseite vom 16. November 1912 | © East View Information Services

Für Studium und Forschung gewährt der Anbieter East View im Rahmen der Lizenz der Bayerischen Staatsbibliothek bis Ende September 2020 kostenfreien Zugang auf diverse Online-Ressourcen. Das Angebot reicht von der „Pravda” (Ausgaben bis Dezember 2019), über „Rossiiskaia Gazeta”, „Novaia Gazeta”, „The Current Digest of the Russian Press” und „The Current Digest of the Chinese Press” bis zur E-Book-Sammlung „Essential Russian Classics”.

Weiterlesen
© PantherMedia/gunnar3000 (YAYMicro)

Zur Unterstützung der Lehre im Sommersemester 2020 stellt der Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa kurzfristig Tutorials zur Informationskompetenz bereit, die unter anderem als Online-Lehrmaterialien zur selbständigen Nutzung durch Studierende gedacht sind.

Weiterlesen
Kunstminister Bernd Sibler (rechts) mit Dr. Johannes Gramlich (Mitte) und Dr. Stephan Kellner (links) bei der Präsentation des Berichts zur Provenienzforschung 2019 in Bayern | © Bianca Preis/StMWK

Der Forschungsverbund Provenienzforschung hat seinen aktuellen Tätigkeitsbericht 2019 vorgelegt und dokumentiert damit die Forschungsarbeit der 22 beteiligten Institutionen, darunter auch der Bayerischen Staatsbibliothek. Im vergangenen Jahr konnten insgesamt 362 Objekte restituiert, 36 Forschungsprojekte bearbeitet und über 120 Fundmeldungen veröffentlicht werden.

Weiterlesen
© BSB/H.-R. Schulz

Die Bayerische Staatsbibliothek öffnet ihre Forschungslesesäle mit Anmeldung und unter Beachtung der jeweils geforderten Maßnahmen zur Hygiene ab Dienstag, 5. Mai 2020, wieder. Geöffnet werden der Aventinus-Lesesaal, der Lesesaal Musik/Karten/Bilder, der Lesesaal Handschriften und Alte Drucke sowie der Ostlesesaal (jeweils von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr).

Weiterlesen
Top