Archiv der Meldungen

60. Geburtstag von Hildegard Hamm-Brücher und Gratulant Walter Scheel, München 1981 | © Isolde Ohlbaum / Bayerische Staatsbibliothek / Bildarchiv

Die Bayerische Staatsbibliothek erwirbt das gesamte fotografische Werk von Isolde Ohlbaum von 1970 bis zur Gegenwart, bestehend aus Schwarzweißnegativen, Farbdias und Bilddateien. Zum Archiv zählt auch die umfangreiche Korrespondenz mit porträtierten Personen des literarischen und kulturellen Lebens.

Weiterlesen
Münchner Neueste Nachrichten, 1. Januar 1900 | © BSB

Seit kurzem sind die „Münchner Neuesten Nachrichten“ online in digiPress verfügbar – ein Zeitungsdigitalisierungsprojekt der Bayerischen Staatsbibliothek mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Bei den „Münchner Neuesten Nachrichten“ handelt es sich um den Vorgängertitel der „Süddeutschen Zeitung“, der unter wechselnden Namen seit 1848 erschien.

Weiterlesen
© vege – fotolia.com

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder hat auf ihrer Sitzung am 4. November 2022 über die Anträge der dritten Ausschreibungsrunde für die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) entschieden. Das vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz federführend koordinierte Konsortium NFDI4Memory wurde bewilligt.

Weiterlesen
Gerd Plewig in seinem Büro mit der 1555 in Basel gedruckten zweiten Auflage des Werkes von Andreas Vesalius „De humani corporis fabrica libri septem” | © BSB/R. Bahramian

Über 3 000 Bände umfasst die hochkarätige Sammlung medizinhistorischer Werke, die Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Gerd Plewig, langjähriger Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie in München, und seine Frau Dr. med. Helga Lincke-Plewig der Bayerischen Staatsbibliothek als Schenkung überlassen.

Weiterlesen
Poster zu SUCHO von Vlad Kholodnyi (@kholodnyi_vlad) | All collective works created by SUCHO are licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License (CC BY-SA 4.0)

„Saving Ukrainian Cultural Heritage Online” – das ist das Ziel von SUCHO. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa sind seit Beginn Teil der Initiative. Während es zu Anfang um die Sicherung von Websites ukrainischer Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen ging, startet nun die Phase 2, die sich drei Ziele setzt: Curate, Educate, Donate.

Weiterlesen
Prof. Dr. Bettina Wagner übergibt das Faksimile des Bamberger Psalters (Original vermutlich um 1230 in Regensburg entstanden) an Dr. Bernhard Lübbers | © S. Hammerbacher

Der Bamberger Psalter, entstanden vermutlich um das Jahr 1230 in Regensburg, kehrt als Faksimile nach Regensburg zurück. Die Nachbildung der bekannten Handschrift aus dem Bestand der Staatsbibliothek Bamberg, die 150 Psalmen und 15 ganzseitige Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi enthält, wurde von Bibliotheksdirektorin Prof. Dr. Bettina Wagner nun an Bibliotheksdirektor Dr. Bernhard Lübbers übergeben.

Weiterlesen
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. V. l. n. r. hinten: Afrim Nura, Hajrulla Ҫeku, Markus Blume; v. l. n. r. vorne: Fazli Gajraku, Klaus Ceynowa | © Axel König/StMWK

Die Bayerische Staatsbibliothek und die Nationalbibliothek von Kosova „Pjetër Bogdani” haben am heutigen Freitag, 28. Oktober 2022, im Beisein des bayerischen Staatsministers für Wissenschaft und Kunst, Markus Blume, des kosovarischen Ministers für Kultur, Jugend und Sport, Hajrulla Ҫeku, sowie des kosovarischen Generalkonsuls in München, Afrim Nura, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die eine verstärkte Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen auf zahlreichen bibliothekarischen Handlungsfeldern vorsieht.

Weiterlesen
Nikolai Molodovsky (1899 – 1986) | © BSB/Bildarchiv/Nikolai Molodovsky

Die Bayerische Staatsbibliothek hat das Archiv des Fotografen Nikolai Molodovsky (1899 – 1986) mit rund 69 000 Aufnahmen erworben. Nikolai Molodovsky dokumentierte mit seiner Kamera den ländlichen Alltag im Bayern der Nachkriegszeit und schuf dabei eindrucksvolle Momentaufnahmen, die oftmals Geschichten erzählen. Die Bayerische Staatsbibliothek baut mit diesem einzigartigen Bavarikum ihr bedeutendes Bildarchiv – das größte in öffentlicher Hand in Deutschland – weiter aus.

Weiterlesen
Bibliotheksmagazin 3/22

Die Rettung ukrainischen Kulturerbes, ein neuer Kulturort in Berlin und sportliche Superlative in München – das neue Bibliotheksmagazin 3/22 berichtet aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München. Die aktuelle Ausgabe ist jetzt online verfügbar.

Weiterlesen
© aga7ta – Adobe Stock #79667303

Über sein Portal historicum.net bietet der Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft zahlreiche Services rund um Forschungsliteratur und Fachinformationen an. Der gemeinsam von Bayerischer Staatsbibliothek und Deutschem Museum verantwortete Fachinformationsdienst startet nun einen eigenen Twitter-Kanal, um die Mitglieder der Fachcommunity noch aktueller und flexibler über seine Angebote zu informieren.

Weiterlesen
Lageplan Erdgeschoss | © BSB

Wo hole ich bestellte Bücher ab? Welchen Aufzug nehme ich in den Ostlesesaal? Wie kann ich mir die Plaza vorstellen? Um diese Fragen zu beantworten, finden Sie ab sofort auf der BSB-Website ein neues Angebot für Ihre Orientierung im Haus: interaktive Lagepläne für die fünf Geschosse der Bibliothek!

Weiterlesen
Olena Teliha: Duša na storoži: vybir z poezij (1946), Cover | © BSB

Die Bayerische Staatsbibliothek hat soeben ihr dreimillionstes Digitalisat online gestellt. Sie macht damit das Gros ihrer urheberrechtefreien Bestände und Sammlungen aus vielen Jahrhunderten für Wissenschaft, Forschung und die breite Öffentlichkeit digital zugänglich, den überwiegenden Teil davon unter digitale-sammlungen.de.

Weiterlesen
© BSB/M. McKee

bavarikon, das Internetportal des Freistaats Bayern, erweitert sein Angebot: Seit Mitte September dreht sich in einem eigenen Podcast, der alle 14 Tage erscheint, alles um die Themen Crime, History und Talk. Außerdem ging kürzlich ein neuer TikTok-Kanal an den Start, der vor allem jüngere Menschen ansprechen soll.

Weiterlesen
Die Kolleginnen und Kollegen, die sich beim Austausch zu Fragen der Benutzungsdienste im September 2022 in München getroffen haben | © BSB/S. Gottstein

Vier Tage sind insgesamt neun Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt und Leipzig und der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz bei uns zu Gast in München und tauschen sich zu Fragen der Benutzungsdienste in „normalen” Zeiten und Ausnahmesituationen aus.

Weiterlesen
Der 2. Vorsitzende der Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e. V., Michael Ritter, bei der Übergabe der gespendeten Werke an Bibliotheksleiter Dr. Karl-Georg Pfändtner | © Staats- und Stadtbibliothek Augsburg/Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e. V.

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereins übergab der Vorstand der Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e. V. an den Bibliotheksleiter Dr. Karl-Georg Pfändtner im August mehr als 80 gedruckte Bücher, Handschriften und Grafikblätter zur Erweiterung des Bibliotheksbestands.

Weiterlesen
Ви з України? Ласкаво просимо!

У цьому відео ми покажемо вам, як користуватися Баварською державною бібліотекою.

Weiterlesen
RetroNews | © BnF-Partenariats

Die Plattform RetroNews wird von der französischen Nationalbibliothek betrieben und bietet ein facettenreiches Online-Archiv französischer und französischsprachiger Zeitungen. Die Sammlung umfasst über 2 000 Zeitungen, Zeitschriften, Magazine und Rezensionen, die zwischen 1631 und 1951 erschienen sind. Hierzu zählen neben der Tagespresse (Le Petit Parisien, Le Journal, Le Matin) auch politische Zeitschriften, regionale Publikationen und Satirezeitschriften.

Weiterlesen
Ostlesesaal | © BSB/H.-R. Schulz

Nach der Anmeldung auf der Webseite unseres Buchungssystems können Sie Ihre Buchungen nun in einer neu gestalteten Übersicht einsehen und verwalten.

Weiterlesen
Zwei Ausgaben des „Sprechenden Bilderbuchs“ | © Landesbibliothek Coburg

An der Landesbibliothek Coburg wird im Rahmen eines zweijährigen Projekts eine historische Kinder- und Jugendbuchsammlung erschlossen, die der Bibliothek 2019 als Geschenk übereignet worden ist. Dabei handelt es sich um die Sammlung von Dr. Ernst Hofmann, dem ehemaligen Leiter des Deutschen Spielzeugmuseums Sonneberg, und dessen Ehefrau Christine Hofmann, die mehr als 1 600 Titel umfasst.

Weiterlesen
Jahresbericht 2021, Cover | © BSB

Der Jahresbericht 2021 enthält die aktuellen Kennzahlen und berichtet über die Themen des vergangen Jahres wie zum Beispiel die Erwerbungen der Fotoarchive von Volker Hinz und Karsten de Riese, die Neuzugänge im Bereich Handschriften sowie Orient und Asien, die neue BSB-Leseplatzreservierung oder die durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekte.

Weiterlesen
Einige Anglia-Mitglieder vertraten Bayern 1848/49 im Frankfurter Paulskirchen-Parlament | © BSB/Pocciana

Franz Graf von Pocci (1807 – 1876) war nicht nur Hofbeamter und Hausdichter, sondern unermüdlicher Zeichner und Aquarellist. Als Mitglied der Herrengesellschaft „Altengland”, zu der hochrangige Persönlichkeiten aus Adel und Bürgertum zählten, fertigte er Karikaturen derselben an. Die Bayerische Staatsbibliothek konnte ihre beträchtliche Pocciana-Sammlung um die sogenannten „Anglia-Alben” erweitern.

Weiterlesen
Dr. Sascha Salatowsky | © Foto: priva

Zum 1. Juli 2022 hat Dr. Sascha Salatowsky die Leitung der Landesbibliothek Coburg als Nachfolger von Dr. Silvia Pfister übernommen, die dieses Amt seit 2002 innehatte.

Weiterlesen
Jonathan Meese „Mondparsifal“ (2017), Ex. 9/20, S. 11; BSB-Signatur 2 L.sel.III 500 | © Jonathan Meese/Harpune Verlag

Mit „Kunst zwischen Deckeln” gründete die Bayerische Staatsbibliothek 2019 ein Blog, das sich speziell Künstlerbüchern widmet. Es steht nicht nur der Bayerischen Staatsbibliothek selbst, sondern auch anderen sammelnden Institutionen als Kommunikationsinstrument zur Verfügung.

Weiterlesen
Schulungen | © VIGE.co – fotolia.com

Den Bibliotheksausweis in der Hand, aber noch etwas überfordert? Alter Rechercheprofi, aber mit der Suche im Bereich Musik kennen Sie sich noch nicht so aus? Keine Sorge, in unseren Schulungen erarbeiten wir mit Ihnen Suchstrategien, erklären unseren Onlinekatalog und passende Datenbanken oder geben Ihnen einen Überblick über die Bibliotheksservices.

Weiterlesen
Ausstellungsplakat | © BSB/bavarikon

bavarikon stimmt Wiesn-Fans, Kultur- und Geschichtsinteressierte mit seiner neuen virtuellen Ausstellung „Oktoberfest – Historie, Hintergründe, Höhepunkte“ auf die 187. Münchner Wiesn ein. Das Internetportal des Freistaats Bayern präsentiert mehr als 200 Exponate aus zwölf bayerischen Kultureinrichtungen und bietet damit einen einzigartigen digitalen Spaziergang über das größte Volksfest der Welt – online unter www.bavarikon.de/oktoberfest.

Weiterlesen
Qalamos | SBB-PK CC BY-NC-SA 3.0

Am 28. Juni 2022 startet Qalamos, das Portal für Handschriften aus asiatischen und afrikanischen Schrifttraditionen. Erstmalig sind nun die Metadaten und Digitalisate von Handschriften aus diesem Bereich aus mehr als 20 deutschen Institutionen in einem gemeinsamen Portal zugänglich.

Weiterlesen
Tora-Ausgabe aus dem Nachlass von Schalom Ben-Chorin (1913 – 1999) | © BSB

Aus dem Nachlass des berühmten jüdischen Münchners Schalom Ben-Chorin (1913 – 1999) stammt eine fünfbändige Tora-Ausgabe, gedruckt in Fürth 1801 bis 1803, mit der die Bayerische Staatsbibliothek ihre Sammlung seltener hebräischer Bavarica bereichern konnte.

Weiterlesen
TIP Award 2022 – Das Team des preisgekrönten Projekts [von links nach rechts]: Andreas Grassl, Kay Hartel, Chris Becker, Michael Becht | © Pia Plechinger (HföD/BSB)

Die virtuelle Ausstellung „Mönch, Rebell, Bibliothekar” ist mit dem TIP Award 2022 ausgezeichnet worden. Als praxisorientiertes Teamprojekt im Jahr 2021 von Studierenden der Hochschule für den öffentlichen Dienst und der Bibliotheksakademie Bayern realisiert, zeichnet die Ausstellung Leben und Wirken des Bibliothekspioniers Martin Schrettinger nach.

Weiterlesen
Bibliotheksmagazin 2/22

Wir holen Ihnen die Sterne vom Himmel! Über aktuelle Highlights aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München berichtet die neue Ausgabe des gemeinsamen Bibliotheksmagazins der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und der Bayerischen Staatsbibliothek.

Weiterlesen
Allgemeiner Lesesaal | © BSB/H.-R. Schulz

Ab dem kommenden Montag, 2. Mai, erweitert die Bayerische Staatsbibliothek die Öffnungszeiten ihrer Lesesäle und übertrifft damit das „Vor Corona”-Angebot. Das bewährte Leseplatzreservierungssystem wird für alle Lesesäle beibehalten.

Weiterlesen
Top