Archiv der Meldungen

© Literaturportal Bayern

„Über 40 bayerische Autorinnen und Autoren sowie Literaturvermittlerinnen und -vermittler konnten im vergangenen Jahr von unserem Programm ‚Kultur trotz Corona‘ profitieren”, zog Kunstminister Bernd Sibler kürzlich in München Bilanz. „Kultur trotz Corona” bietet Literaturschaffenden eine virtuelle Plattform für Veröffentlichungen, für die sie eine Vergütung erhalten.

Weiterlesen
© vege – fotolia.com

Digitales Publizieren bedeutet in der Praxis oftmals, dass Logik und Layout gedruckter Seiten auf den Bildschirm übertragen werden. Welche weiteren Potentiale das Digitale für neue Konzepte, Formate und Strukturen bietet, erprobt das Zentrum für Elektronisches Publizieren (ZEP) der Bayerischen Staatsbibliothek unter dem Schlagwort „dynamisches Publizieren”.

Weiterlesen
Bibliotheksmagazin 2/21

Entdecken Sie die Welt der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und der Bayerischen Staatsbibliothek. Wir berichten unter anderem über die neue App zur Leseplatzreservierung in der Bayerischen Staatsbibliothek, das Fotoarchiv des Luftbildfotografen Max Prugger und blicken auf ein Jahr Corona-Pandemie und die damit verbundenen Herausforderungen für eine Bibliothek zurück.

Weiterlesen
E-Tutorial zur App „BSB-Leseplatzreservierung“ | © BSB/M. Fein

Milena Fein (Informationsdienste) erklärt in einem neuen E-Tutorial, wie Sie mit der App „BSB-Leseplatzreservierung“ einen Arbeitsplatz im Allgemeinen Lesesaal buchen können. In 3 Minuten erfahren Sie, wie Sie die App bedienen und wie Sie vor Ort vorgehen müssen, um die Reservierung wahrzunehmen.

Weiterlesen
Der sechste Engel fliegt über das Land und bläst in eine Busine, an der ein Banner angebracht ist. Abbildung aus: Joachim <de Flore> und Telesphorus <de Cusentia>: Joachimi abbatis revelationes de pontificibus cum figuris bene pictis. 15./16. Jahrhundert | © BSB/Clm 313

Ab 26. April 2021 ist die Webpräsenz der deutschen Arbeitsstelle des Répertoire International d’Iconographie Musicale (RIdIM) unter der neuen Adresse ridim.musiconn.de erreichbar. Zuvor wurden Website und Suchanwendung „Musik und Tanz in der Kunst“ in Bezug auf Design und Funktionalität modernisiert.

Weiterlesen
Digitale Sammlungen, Volltext, Zoom | © BSB

Die Bayerische Staatsbibliothek hat ihr digitales Herzstück, die Digitalen Sammlungen, rundum erneuert und verbessert. Ab sofort können mittlerweile rund 2,7 Millionen digitalisierte Titel aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek und der regionalen Staatlichen Bibliotheken in Augsburg, Bamberg, Regensburg und Passau noch besser durchsucht, erforscht und bewundert werden.

Weiterlesen
Bartolomeo Zamberti, Comedia quam lepidissima Dolotechne (1502), Blatt 1r | © BSB/Clm 13078

Am 25. März 2021 wird Venedig 1600 Jahre alt. Die Bayerische Staatsbibliothek gratuliert von Herzen und verweist auf ihren in Deutschland – neben Berlin – reichsten Bestand an venezianischen Handschriften und Inkunabeln mit wohl mundenden „Häppchen”.

Weiterlesen
App „BSB-Leseplatzreservierung” – Display Termin auswählen | © BSB/Bokowsky + Laymann

Benutzerinnen und Benutzer der Bayerischen Staatsbibliothek können ab sofort mittels einer Smartphone-App einen Arbeitsplatz im Allgemeinen Lesesaal reservieren. Die neue „BSB-Leseplatzreservierung“ ermöglicht bis zu fünf Buchungen im Voraus und bietet u. a. einen Lageplan mit Wunsch-Arbeitsplatz-Reservierung sowie eine Pausenfunktion. Die App steht ab sofort kostenfrei für Android und iOS zur Verfügung. Der Allgemeine Lesesaal öffnet wieder am 16. März 2021.

Weiterlesen
© Stadtarchiv Nürnberg/bavarikon

Eine Zeitspanne von ungefähr 100 Jahren umfasst die große Sammlung historischer Porträts der Nürnberger Familie Tucher. Anhand ausgewählter Beispiele aus diesem Bestand können Sie in der neuen virtuellen Ausstellung im Kulturportal bavarikon der Geschichte der Porträtfotografie nachspüren und dabei Techniken und Formate kennenlernen – etwa die Visitenkartenfotografie. Außerdem erhalten Sie Einblicke in die Familiengeschichte der ehemaligen Nürnberger Patrizierfamilie im 19. Jahrhundert.

Weiterlesen
Bücher für die Ausleihe | © BSB/H.-R. Schulz

Die Bayerische Staatsbibliothek bietet den bisher entgeltpflichtigen Buchversand ab Donnerstag, 14. Januar 2021, vorübergehend für die Zeit der Corona-bedingten Schließung des Hauses – und im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten – kostenfrei an. Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass die Rücksendung der Bücher und Medien nicht unfrei erfolgen darf, d. h. Rücksendungen müssen von den Nutzerinnen und Nutzern ausreichend frankiert werden. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Weiterlesen
Reihencover der „Millennium-Studien“ | © De Gruyter

Die Bayerische Staatsbibliothek unterstützt den freien digitalen Zugang zu altertumswissenschaftlicher Fachliteratur. Es ist geplant, die 85 bereits erschienenen Bände der Reihe „Millennium-Studien” (De Gruyter) frei im Internet verfügbar zu machen. Die zehn Neuerscheinungen, die während der zweijährigen Projektlaufzeit (2021 – 2022) publiziert werden sollen, sind gleich bei Erscheinen im Open Access verfügbar.

Weiterlesen
Apartheid: Global Perspectives 1946 – 1996 | © Readex

Die Datenbank beinhaltet Nachrichtenberichte über die Apartheid aus Südafrika und der Welt. Die Reports enthalten Transkripte von Radio- und Fernsehsendungen sowie Zeitungsartikel. Alle Artikel wurden von der US-Regierungsbehörde Foreign Broadcast Information Service (FBIS), die 1947 teil der Central Intelligence Agency (CIA) wurde, ausgewählt und unter Regierungsbeamten und Entscheidungsträgern verbreitet.

Weiterlesen
Naxos Music Library, Logo | © Naxos Digital Services

Die Naxos Music Library – als umfangreiches Online-Streaming-Portal für klassische Musik – bietet Zugriff auf rund 157 000 Klassik-CDs. Das Portal enthält den vollständigen Katalog der hauseigenen Naxos-Labels und über 940 weitere eigenständige Labels/Plattenfirmen. Monatlich kommen über 800 Alben dazu.

Weiterlesen
Zweiter Satz „Grazioso”, Minore-Teil, aus dem Klavierkonzert D-dur von Friedrich Hartmann Graf (1727 – 1795) nach einem Klavierauszug bearbeitet und instrumentiert von Karl Erhard (1955) | © Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Eine großzügige Schenkung des Tonkünstlerverbands Augsburg-Schwaben e. V. bereichert den musikgeschichtlichen Bestand der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg um eine vielseitige Notensammlung zahlreicher Musiker und Komponisten aus Augsburg und Schwaben aus vier Jahrhunderten.

Weiterlesen
Socialism on Film: The Cold War and International Propaganda (Ausschnitt aus dem Flyer) | © Adam Matthew Digital

Die Filmkollektion „Socialism on Film” umfasst Dokumentar- und Spielfilme, Wochenschauen sowie Reportagen, die in den Ostblockstaaten, aber auch in Spanien, China, Vietnam oder Kuba entstanden sind. Für die Ost- und Südosteuropastudien ist sie von Bedeutung, da sie Einblicke in alle Aspekte des Lebens hinter dem Eisernen Vorhang gibt und so den Zeitraum von der Russischen Revolution bis zum Ende des Kalten Krieges audio-visuell dokumentiert.

Weiterlesen
Foreign Broadcast Information Service (FBIS) Daily Reports, 1941 – 1996 | © Readex

Die Tagesberichte des Foreign Broadcast Information Service (FBIS) stellen für mehr als ein halbes Jahrhundert (1941 – 1996) eine für die USA wichtige Geschichtsdokumentation dar. Sie gelten als erstrangige Sammlung von Quellen zu Jahrzehnten wechselvoller Weltgeschichte.

Weiterlesen
Immigrations, Migrations and Refugees – Global Perspectives, 1941 – 1996 | © Readex

Beginnend mit den Flüchtlingsströmen während des Zweiten Weltkriegs, deckt die Datenbank alle Krisen bis 1996 ab. Sie enthält Nachrichtenberichte, Fernseh- und Radio-Transkripte aus der ganzen Welt, die vom Foreign Broadcast Information Service ausgewählt wurden.

Weiterlesen
Beispiel für die Autovervollständigung im OPACplus/BSB-Katalog | © BSB

Ab sofort steht im OPACplus/BSB-Katalog eine neue Funktion in der „Erweiterten Suche“ zur Verfügung, die Ihre Recherchen, zum Beispiel bei unvollständigen Angaben, unterstützen kann. Für die Suchkategorien „Titelstichwort“, „Autor/Hrsg.“ und „Thema (Schlagwort)“ wurde eine Autovervollständigung (Autocomplete) eingerichtet, die zu Ihren Eingaben in diesen Feldern eine Auswahl an Vorschlägen liefert.

Weiterlesen
Vorleseinitiative vorlesen.zuhören.bewegen, Logo

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales haben in diesem Jahr die gemeinsame mehrjährige Vorleseinitiative vorlesen.zuhören.bewegen auf den Weg gebracht. Ziel der Initiative ist es, im Rahmen einer gemeinsamen langfristigen Kampagne öffentlichkeitswirksam für die Bedeutung des Lesens und Vorlesens zu werben.

Weiterlesen
JSTOR, Logo | © JSTOR

JSTOR bietet Online-Zugang zu mehr als 12 Millionen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln, Büchern und Primärquellen aus 75 Disziplinen. Ergänzend zu den von der Bayerischen Staatsbibliothek bereits lizenzierten Inhalten hat JSTOR den Zugriff auf alle elektronischen Zeitschriften nun nochmals bis Ende Juni 2021 verlängert.

Weiterlesen
Eine Musikhandschrift beim Digitalisierungsvorgang | © Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

In Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek in München werden ab November 2020 circa 80 Musikhandschriften von der Frühzeit der Musiknotation bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts aus dem Besitz der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg erschlossen und digitalisiert.

Weiterlesen
Biology E-Books Online | © Brill

Die über den Fachinformationsdienst Biodiversitätsforschung mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft bereitgestellte Sammlung umfasst E-Books zu den fachlichen Schwerpunkten Botanik, Karzinologie, Entomologie, Nematologie, Wahrnehmung und Verhalten sowie Zoologie allgemein.

Weiterlesen
Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zum neu geschaffenen Bayerischen Bibliothekspreis | © StMWK/Peter Richter

Zusammenarbeit zwischen Kunstministerium und Bayerischem Bibliotheksverband – Kunstminister Sibler: „Beitrag zu einer modernen und innovativen Bibliothekslandschaft im Freistaat". Kunstminister Bernd Sibler und der Vorsitzende des Bayerischen Bibliotheksverbandes e. V. (BBV), Dr. Gerhard Hopp, MdL, unterzeichneten am 21. Oktober 2020 einen Kooperationsvertrag zum neu geschaffenen Bayerischen Bibliothekspreis, der erstmals 2021 verliehen werden soll. Bewerben können sich alle öffentlichen Bibliotheken in kommunaler und kirchlicher Trägerschaft.

Weiterlesen
Voennaja Mysl' – Titelblatt der Ausgabe Dezember 2017 | © East View Information Services

Die Zeitschrift „Voennaja Mysl'” wird seit der ersten Ausgabe unter der Schirmherrschaft des Verteidigungsministeriums veröffentlicht. Verantwortlich für ihre Erstellung ist unmittelbar der Generalstab. Mit Beginn des Kalten Krieges hatten nur noch Generale, Admirale und sonstige höhere Offiziere Zugriff auf die Zeitschrift. Für das breitere Publikum sowie Forschende aus der westlichen Welt war dies erst nach dem Zerfall der Sowjetunion wieder möglich.

Weiterlesen
Bibliotheksmagazin 3/20

Das Bibliotheksmagazin erscheint dreimal jährlich, um über die Sammlungen, Aktivitäten und Dienstleistungen der Staatsbibliotheken in Berlin und München zu berichten. Neben den drei jährlichen Printausgaben wird das Bibliotheksmagazin auch online veröffentlicht.

Weiterlesen
© Stillfx – fotolia.com

Ab 5. Oktober 2020 sind die Buchabholung und Buchrückgabe, die Anmeldung sowie die Information im Erdgeschoss wieder bis 19:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns, Ihrem Bedarf mit dieser Serviceerweiterung wieder ein weiteres Stück entgegen kommen zu können.

Weiterlesen
Willy Brandt beim Rasieren (1969) | © BSB/STERN-Fotoarchiv/Jay Ullal

Das NDR Fernsehen berichtet in einem sehenswerten Beitrag über das Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek, das nun das Lebenswerk des Flensburger Fotojournalisten Dirk Hentschel übernehmen wird.

Weiterlesen
Bibliotheksforum Bayern, Cover der aktuellen Ausgabe | © BSB/Bibliotheksforum Bayern

Mit der aktuellen Ausgabe 3/2020 präsentiert sich das Bibliotheksforum Bayern in einem attraktiven neuen Layout. Auch online – schauen Sie doch mal rein! Von der „Bibliothek als Lernort” über die „Bienenbibliothek” oder die „Open Library” gibt es viele spannende Fachbeiträge und Nachrichten über das öffentliche und wissenschaftliche Bibliothekswesen in Bayern und Deutschland.

Weiterlesen
African American Newspapers | © Readex

Die Datenbank „African American Newspapers” bietet Zugang zu über 350 US-Zeitungen und damit eine einzigartige Aufzeichnung der afroamerikanischen Geschichte, Kultur und des täglichen Lebens über anderthalb Jahrhunderte von 1827 bis 1998. Sie stellt damit auch Quellenmaterial für Disziplinen wie Kultur-, Literatur- und Sozialgeschichte, Ethnologie und andere dar.

Weiterlesen
© PantherMedia/duskbabe (YAYMicro)

Mit der Aufsatz- und Rezensionsdatenbank ARTOS bietet das Portal osmikon seit Kurzem ein weiteres Rechercheinstrument für die interdisziplinäre geisteswissenschaftliche Forschung zum östlichen und südöstlichen Europa. Zunächst nur über osmikon/osmikonSEARCH als eine der Datenquellen zugänglich, erhielt ARTOS jetzt eine eigene Rechercheoberfläche und bietet zusätzlich einen attraktiven Abonnementdienst.

Weiterlesen
Top