Schnellzugriff


Bereichsmenü

Erste Orientierung

 
Die Bayerische Staatsbibliothek (BSB) dient wissenschaftlichen Zwecken sowie der beruflichen Arbeit und Fortbildung. Grundsätzlich ist die Benutzung kostenlos. Gebühren bzw. Entgelte entstehen nur bei Vormerkungen (0,50 EUR), Mahnungen und Verlustfällen sowie Sonderleistungen, die Sie in Auftrag gegeben haben, wie z.B. Fotoaufträge oder Kopien.
 
Zulassung
Der Online-Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek kann für Recherchezwecke ohne formelle Zulassung genutzt werden, ebenso der Allgemeine Lesesaal, der Zeitschriftenlesesaal, der Ost-Lesesaal und der Lesesaal Musik, Karten und Bilder.
Auf Aufforderung durch das Bibliothekspersonal haben sich Benutzer mit Hilfe gültiger Dokumente auszuweisen.
Möchten Sie aber Bücher nach Hause oder in einen Lesesaal entleihen, auf lizenzpflichtige elektronische Medien auch extern zugreifen oder den Internetzugang in der Bayerischen Staatsbibliothek nutzen, benötigen Sie einen Benutzerausweis, den Sie nur persönlich bei der  Zulassung beantragen können.
 
Welche Benutzungsmöglichkeiten gibt es?
  • Ausleihe von Büchern und anderen Medien nach Hause und in die Lesesäle
  • Benutzung des vielfältigen präsent gehaltenen Handbibliotheksbestandes wie z.B. Nachschlagewerke, Handbücher, Wörterbücher, Gesetzestexte und Bibliographien in den
     Lesesälen
  • Einsichtnahme in die aktuellen Hefte von ca. 18.000 Zeitschriften im  Zeitschriften-Lesesaal
  • Benutzung eines kostenlosen Internet-Zugangs für wissenschaftliche Zwecke
  • Nutzung eines vielseitigen Angebotes elektronischer Medien wie CD-ROM, Online-Datenbanken und elektronische Zeitschriften
  • Inanspruchnahme der Fernleihe
  • Bestellung über Dokumentlieferdienste
Der Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek steht überwiegend in geschlossenen  Magazinen, von denen viele außerhalb Münchens untergebracht sind. Sofort benutzbar sind daher nur die Bestände der Handbibliotheken in den Lesesälen. Alle anderen Medien müssen zuerst im  Online-Katalog bestellt werden. Nach durchschnittlich 2 - 3 Arbeitstagen stehen sie dann zur Verfügung.
 
Kurzbesuch oder Studienaufenthalt
Wenn Sie anlässlich eines Kurzbesuches oder Studienaufenthalts die Bestände der Bayerischen Staatsbibliothek benutzen wollen, sollten Sie Ihren Besuch rechtzeitig  anmelden.