Schnellzugriff


Bereichsmenü

OPACplus
© momius - fotolia.com BSB-Katalog, Katalog des Bibliotheksverbundes Bayern mit Online-Fernleihe, Aufsätze & mehr
[JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein!]
 
OPACplus enthält neben dem "Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek" auch den "Bayerischen Verbundkatalog", den gemeinsamen Katalog aller bayerischen Verbundbibliotheken, sowie den Recherchedienst "Aufsätze & mehr".
  • Voreingestellt ist die Suche in "BSB-Katalog" und "Aufsätze & mehr".
  • Für alle Bestellungen sowie zur uneingeschränkten Nutzung von "Aufsätze & mehr" benötigen Sie einen Benutzerausweis, den Sie nur persönlich bei der  Zulassung erhalten.
 
 
 
Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB-Katalog)
Der Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek enthält mehr als 10 Millionen Medien. Nachgewiesen sind neben Büchern, Zeitschriften und Zeitungen unter anderem auch Karten, Notendrucke, Handschriften oder Materialien in elektronischer Form wie E-Books, E-Zeitschriften oder Datenbanken.
 
Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie im BSB-Katalog nicht nach Verfassern oder Titeln von Aufsätzen recherchieren können. Diese werden unter "Aufsätze & mehr" angezeigt oder können in den einschlägigen (Fach-)Datenbanken im  Datenbank-Infosystem ermittelt werden.

Bayerischer Verbundkatalog
Der Bayerische Verbundkatalog verzeichnet über 23 Millionen Titel- und 48 Millionen Bestandsnachweise aus mehr als 150 Bibliotheken.
 
Über die Datenbank-Auswahl kann die Suche auf den Bayerischen Verbundkatalog ausgedehnt werden. In diesem Katalog haben Sie die Möglichkeit zur Online-Fernleihe bei anderen bayerischen Bibliotheken. Informationen zum Verfahren finden Sie unter  Online-Fernleihe.

Aufsätze & mehr
Die Inhalte von zahlreichen Datenbanken, E-Zeitschriften- und E-Book-Portalen sind nun in einem Gesamtindex - mit mehr als 250 Millionen Nachweisen für Medien aller Art - enthalten und können über "Aufsätze & mehr" gemeinsam abgefragt werden.
 
Dazu gehören die elektronischen Zeitschriften der großen wissenschaftlichen Verlage wie z.B. Springer, Elsevier, JSTOR, Wiley, Emerald, Cambridge University Press, Oxford University Press, Central and Eastern European Online Library oder E-Books von Plattformen wie z.B. ACLS Humanities E-Books, ebrary, Eighteenth Century Collections Online, Oxford Scholarship Online, Karger Books, PsycBooks sowie Fachdatenbanken wie z.B. Web of Science, MLA International Bibliography oder L’Année Philologique oder Nachschlagewerke wie z.B. American National Biography Online und Britannica.
 
Enthalten sind darüber hinaus auch zahlreiche Open Access-Angebote angefangen von der Wikipedia, über Project Gutenberg, Library of Congress Selected Digitized Books, Manuscriptorium oder Directory of Open Access Journals (DOAJ) bis hin zu Inhalten aus spezielleren Sammlungen wie David Rumsey Historical Maps oder Hong Kong Institutional Repositories u.v.m.
 
Neben der Option, nach Aufsätzen und teilweise Buchkapiteln recherchieren zu können, sind einige Inhalte auch im Volltext durchsuchbar.
 
An die Dokumente selbst kommen Sie in vielen Fällen komfortabel und schnell über den direkten Zugriff auf die elektronischen Volltexte sowohl frei zugänglicher Angebote als auch der von der Bayerischen Staatsbibliothek lizenzierten elektronischen Zeitschriften und Bücher.
Bei Treffern ohne Online-Verfügbarkeit wird in der Regel zum Printbestand verzweigt und oder die Möglichkeit der Kopiebestellung angeboten.