Schnellzugriff


Bereichsmenü

Zeitschriftendatenbank (ZDB)
Weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke

 
Die ZDB ist die weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke, also von Zeitschriften, Zeitungen usw. Dazu gehören nicht nur Printwerke sondern auch Titel elektronischer Zeitschriften.
 
Die ZDB umfasst mehr als 1,2 Millionen Titel in allen Sprachen von 1500 bis heute und weist zu diesen Titeln den Besitz von circa 4.300 deutschen Bibliotheken nach. Die ZDB verzeichnet keine Zeitschriftenartikel.
 
Die ZDB befindet sich in Trägerschaft der  Staatsbibliothek zu Berlin, Systembetreiber ist  Die Deutsche Nationalbibliothek.