Schnellzugriff


Bereichsmenü

Autographen und Nachlässe
Katalog der Autographen und Nachlässe an der Bayerischen Staatsbibliothek
Die Bayerische Staatsbibliothek sammelt  Nachlässe seit ihrem Gründungsjahr 1558 und Autographen seit 1858. Der über das Internet verfügbare Katalog enthält mit derzeit circa 13.500 Aufnahmen die Autographen und die Korrespondenz der vollständig katalogisierten Nachlässe ab dem Bearbeitungsjahr 1992, also nur einen Teilbestand der Sammlung. 
 
Der größere Teil - circa 150.000 Aufnahmen - der Autographen und Korrespondenz aus Nachlässen steht als Kartenkatalog  im  Lesesaal der Abteilung für Handschriften und Alte Drucke zur Verfügung und kann zum großen Teil in der Datenbank  Kalliope, der Zentralkartei der Autographen bei der Staatsbibliothek zu Berlin, recherchiert werden. Zu einem Teil der noch nicht vollständig katalogisierten und mit Signaturen versehenen Nachlässe existieren interne Listen, vor allem von der darin enthaltenen Korrespondenz.
Bestellung und Benutzung von allen Autographen und Nachlässen ist nur im  Lesesaal der Abteilung für Handschriften und Alte Drucke möglich ( Zulassung). Die Bestellung erfolgt auf gelben Leihscheinen. Die Bereitstellung dauert in der Regel einen halben Tag.

Anfragen dazu sowie Rückfragen und Hinweise richten Sie bitte an das Nachlassreferat


Fax: ++49 89 28638-2266
 Kontakt Nachlässe