Schnellzugriff


Bereichsmenü

Kartensammlung

Die laufend fortgeführte Kartensammlung umfasst gedruckte Karten (Einzelkarten und mehrblättrige Kartenwerke) ab Erscheinungsjahr 1500 bis heute (im Jahr 2008 ca. 390.000 Stück), Atlanten und ausgewähltes kartografisches Schrifttum (2008 ca. 12.500).
 
Den wertvollsten Teil davon bilden künstlerisch hochwertige Kartendrucke und Veduten aus dem 16. bis zur ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Über 75.000 Karten-Einzelblätter und Blätter in Atlanten des Erscheinungszeitraums 1501-1850 sind bereits maschinell erfaßt und in Online-Katalogen recherchierbar. Darüber hinaus werden noch etwa 200 ältere Topographien mit Stadtansichten retrospektiv für die Online-Katalogisierung ausgewertet.
 
Generell sind Karten und Atlanten im  Online-Katalog der Bibliothek sowie in Sonderkatalogen der Abteilung nachgewiesen. Die Titel von 782, teilweise noch fortgeführten, topographischen Kartenwerken des Auslandes und ausgewählter Länderatlanten aus aller Welt werden zudem geographisch-alphabetisch in Listen verzeichnet, die über die Abteilung für Karten und Bilder zugänglich sind.
 
Die Benützung erfolgt im Lesesaal. Dort steht auch eine Handbibliothek mit 4.000 Bänden zur Verfügung. Aus konservatorischen Gründen sind Karten und Atlanten nicht nach Hause ausleihbar.
 
Eine Möglichkeit zur geographischen Suche nach bayerischen Orten ergibt sich im Rahmen des Digitalisierungsprojekts "Bayerische Landesbibliothek online" mit der dort hinterlegten  Ortsdatenbank. Diese enthält Angaben zu 41.994 bayerischen Orten.