Schnellzugriff


Bereichsmenü

Anmeldung für Schüler
Schüler aus München und dem S-Bahnbereich
wenden sich zunächst an die  Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig. Dort können Schüler in der Regel die erforderliche Literatur für Referate oder Facharbeiten erhalten sowie die Technik des Recherchierens und Bewertens von Informationen erlernen. Dazu gibt es eigene Informationsveranstaltungen:  Schulungen und Führungen der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig
Schüler außerhalb des S-Bahnbereichs
wenden sich zuerst an ihre nächstgelegene öffentliche und dann wissenschaftliche Bibliothek. Je nach Wohnort und Fachrichtung mag dies eine Stadt- bzw. Gemeindebibliothek sein, eine staatliche Regionalbibliothek, Fachhochschul- oder Universitätsbibliothek.
Auch in diesen Bibliotheken können Schüler alle erforderliche Literatur für Referate oder Facharbeiten erhalten sowie die Technik des Recherchierens und Bewertens von Informationen erlernen.
Bücher oder Aufsätze, die an den örtlichen Bibliotheken nicht vorhanden sind, können über Fernleihe an diese Bibliothek bestellt werden. Im Rahmen der Fernleihe stellt auch die Bayerische Staatsbibliothek ihre Bestände zur Verfügung.
Die Bayerische Staatsbibliothek für Schüler
Dabei gilt folgende Regelung:
  • Schüler ab 18 Jahren erhalten einen Benutzerausweis unter Vorlage des gültigen Personalausweises (alternativ Reisepass plus Meldebestätigung) und eines gültigen Schülerausweises bzw. einer gültigen Schulbestätigung.
  • Schüler von 16 - 18 Jahren müssen zusätzlich vorlegen:
    • die unterschriebene Verpflichtungserklärung der Eltern.
      Ein entsprechendes Formular finden Sie hier als  PDF-Datei. Bitte bringen Sie dieses Formular ausgefüllt zur Zulassung mit.
    • Ausweis oder Fotokopie des Ausweises des Erziehungsberechtigten, der die Verpflichtungserklärung unterschrieben hat
Eine vorläufige Online-Anmeldung für Personen/Schüler unter 18 Jahren ist nicht möglich.
 
Nach erfolgreicher Zulassung kann der Benutzerausweis sofort auch an der Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität eingesetzt werden. Eine Aktivierung an der Universitätsbibliothek ist nicht mehr notwendig.