Schnellzugriff


Bereichsmenü

Überregionale Lizenzierung elektronischer Fachinformation in Deutschland: Durchführung einer Studie zur Optimierung der Beschaffungsstrukturen

Ziel des DFG-geförderten Projekts war die Vorbereitung, fachliche Begleitung und Nachbereitung einer extern durchzuführenden Studie zur Optimierung der Beschaffungsstrukturen für elektronische Fachinformation in Deutschland. Im Mittelpunkt stand dabei die Fragestellung, ob bzw. wie sich die gewachsenen Strukturen der gemeinschaftlichen Beschaffung elektronischer Ressourcen, sei es auf der regionalen oder nationalen Ebene, optimieren und im Sinne der weiteren Verbesserung der Informationsversorgung in Deutschland noch weiter aufeinander abstimmen lassen. Die Beratungsfirma Heinold, Spiller & Partner (Hamburg) wurde mit der Durchführung der Studie beauftragt. Dem Text der Untersuchung ist ein Kommentar der Bayerischen Staatsbibliothek vorangestellt.