Schnellzugriff


Bereichsmenü

E-Books - Bestand und Benutzung
0
Nachdem Zeitschriften in elektronischer Form sich längst etabliert haben, ist bei digitalen Büchern mittlerweile auf dem Markt ebenfalls eine steigende Tendenz zu verzeichnen.

Die Bayerische Staatsbibliothek trägt diesen Entwicklungen Rechnung und erwirbt zunehmend auch Lizenzen für wissenschaftliche E-Books, Text- und Dokumentensammlungen und elektronische Nachschlagewerke.



Wie können Sie E-Books oder E-Book-Sammlungen ermitteln?
  • Im BSB-Katalog:
    Nachweisinstrument für elektronische Bücher ist der  BSB-Katalog.
    Bitte beachten Sie, dass die Titel aus neu erworbenen Sammlungen unter Umständen erst mit zeitlicher Verzögerung im Katalog verzeichnet sein können.
  • Im Datenbank-Infosystem (DBIS):
    Eine Übersicht der von der Bayerischen Staatsbibliothek lizenzierten E-Book-Kollektionen können Sie über das Datenbank-Infosystem (DBIS) abrufen:
     Sammlung: E-Books (in der linken Spalte).
    In der "Detailansicht" finden Sie am Ende in der Rubrik "Weitere Bemerkungen" immer Angaben zur Zahl der im Volltext verfügbaren E-Books (Beispiel:  ebrary) sowie einen entsprechenden Hinweis, wenn die E-Books noch nicht im OPACplus nachgewiesen sind (Beispiel:  Chinamaxx).
  • Bitte beachten Sie, dass Sie über die Suche im Datenbank-Infosystem nicht nach Titeln von einzelnen elektronischen Büchern recherchieren können. Das ist dort nur datenbank- oder produktspezifisch auf Ebene der jeweiligen Sammlung, z.B.  ebrary oder  PsycBOOKS, möglich.
 
Vorteile der E-Books in der Benutzung
  • Benutzung durch  registrierte Bibliotheksbenutzerinnen und Bibliotheksbenutzer ist jederzeit im Großraum München auch von Zuhause aus, in vielen Fällen durch Nationallizenzen auch deutschlandweit möglich
  • Keine Wartezeiten durch Bestellvorgang
  • Gleichzeitige Benutzung durch mehrere Benutzer möglich
  • Titel können im OPACplus (Nachweis von E-Books im OPACplus wird laufend aktualisiert) recherchiert werden
  • Übergreifende Suche innerhalb von E-Book-Kollektionen möglich
  • Texte können bequem am Bildschirm gelesen, durchsucht und bearbeitet werden
  • Teile der E-Books können ausgedruckt, abgespeichert und weiter bearbeitet werden
  • Verlinkungsangebote (z.B. zu zitierten URLs)
  • Personalisierungsfunktionen
  • Größere Aktualität durch häufigere Updates