Aktuelles aus der Bayerischen Staatsbibliothek

Am 3. Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit) ist die Bibliothek geschlossen.
 
 
Wegen dringender Systemarbeiten stehen vom 3. Oktober (0:00 Uhr) bis 6. Oktober 2014 (voraussichtlich 10:00 Uhr) folgende Services nicht zur Verfügung:
Bestellung, Vormerkung, Verlängerung, Kontofunktion im OPACplus (Recherchen sind möglich), Kassenautomaten, Lesesaalleihe (Buchausgabe und -rückgabe)
 
 
Digitale Medien

Der Nachlass von Therese von Bayern enthält umfangreiches Bildmaterial zu Reisen, die die Prinzessin zwischen 1871 und 1911 u.a. über Spanien und Portugal nach Tunis und Algerien, in den Norden Europas, nach Russland, nach Brasilien, in den Westen Südamerikas und nach Griechenland führten.
mehr...

Schulung

Die „Einführung in die Benutzung“ diesen Donnerstag (2. Oktober 2014, 17 Uhr) muss leider entfallen. Der nächste Abendtermin findet am 6. November 2014 um 17 Uhr statt. Gerne begrüßen wir Sie auch bei einer der wöchentlichen Einführungen jeweils dienstags um 15 Uhr.
mehr...

Citavi-Logo | Bildquelle: Swiss Academic Software GmbH<br />Zotero-Logo | Bildquelle: Roy Rosenzweig Center for History and New Media
Schulung

2. Oktober 2014, 15 Uhr   Zotero
2. Oktober 2014, 16 Uhr   Citavi
Ihre Notizzettel sind wieder einmal durcheinandergeraten? Die Reihenfolge Ihrer Literaturangaben stimmt immer noch nicht? Das muss nicht sein! Wir zeigen Ihnen am Beispiel von Citavi und Zotero die Möglichkeiten moderner Literaturverwaltungssoftware und deren Verwendung mit den Rechercheangeboten der Bayerischen Staatsbibliothek.
mehr...

Bildelement aus dem Plakat zur Ausstellung
Kabinettausstellung

18. September - 7. November 2014
Die gezeigten Werke sind nicht nur selten, bisweilen gar unikal, sie vermitteln auch ein bestimmtes Bild der Kultur ihrer Zeit – ein buntes Kaleidoskop der Fülle des Lebens und der Alltagskultur von Beginn des Buchdrucks bis ins 21. Jahrhundert. Die jahrhundertealte Tradition des Büchersammelns präsentiert sich hier als kein bisschen verstaubt. „Es gibt immer noch ein Buch“, und der Besucher ist eingeladen, sich auf einen Spaziergang durch die Alltagskultur seit der Erfindung des Buchdrucks zu begeben.
mehr...

Cultural Sociology of Mental Illness | Bildquelle und Copyright: Sage Publications
Digitale Medien

Das interdisziplinäre Nachschlagewerk zur Kultursoziologie der psychischen Krankheiten enthält 400 Beiträge von renommierten Experten auf ihrem Gebiet. Psychische Krankheiten werden aus den nicht-klinischen Perspektiven der Soziologie, Geschichte, Psychologie, Epidemiologie, Ökonomie, Gesundheitspolitik und anhand der Patienten selbst beleuchtet.
mehr...

Encyclopedia of Deception | Bildquelle und Copyright: Sage Publications
Digitale Medien

Die „Encyclopedia of Deception“ untersucht die Formen der Täuschung und Lügen aus den Perspektiven unterschiedlicher Disziplinen u.a. der Sozialpsychologie, Soziologie, Geschichte, Politikwissenschaft, Ethnologie, Moralphilosophie, Theologie, Rechtswissenschaft, Familienforschung, Evolutionsbiologie, Philosophie.
mehr...

Sigi Sommer (links) im Gespräch mit einem unbekannten Gast beim Münchner Fasching 1955 (Bayerische Staatsbibliothek/Fruhstorfer)
Fachportale

Sigi Sommer (am 23. August 1914 in München geboren) arbeitet als Lokalreporter und Sportberichterstatter für die Süddeutsche Zeitung. Für die Tageszeitung schreibt er seit 1948 Reportagen und Plaudereien und ist vom ersten Tag an Mitarbeiter der neu gegründeten Abendzeitung. Von 1948 bis 1987 erscheint dort wöchentlich seine Kolumne Blasius der Spaziergänger, die Sigi Sommer zum scharf beobachtenden Chronisten seiner Zeit und zum beliebtesten Journalisten Münchens macht.
mehr...

zum Archiv der Meldungen