Aktuelles aus der Bayerischen Staatsbibliothek

Wegen einer Veranstaltung wird der Ostlesesaal
am 21. April 2015 bereits ab 16:30 Uhr geschlossen.
 
Wegen einer Veranstaltung wird der Lesesaal Musik, Karten und Bilder
am 24. April 2015 bereits ab 12:30 Uhr geschlossen.
 
 
750 anni Dante Alighieri | Bildquelle und Bildrechte: Italienisches Kulturinstitut München
Öffentliche Veranstaltung

26. April 2015, 9:30 bis 19 Uhr
Die ganztägige Lesung ist in 5 unabhängige Blöcke unterteilt, die von musikalischen Interezzi in München ansässiger Künstler punktiert werden. Das Purgatorium im italienischen Original (mit deutschen Übertiteln) wird vorgetragen von Lehrenden und Studierenden der LMU sowie Trägern und Freunden der italienischen Kultur in München, unter anderen Michael von Cranach, Gerhard Polt und dem italienischen Generalkonsul Filippo Scammacca del Murgo.
mehr...

An Armenian refugee woman and her son, published 1919 | Bildquelle: von Percival Richards. [Public domain], via Wikimedia Commons
Öffentliche Veranstaltung

21. April 2015, 18:15 Uhr
Vortrag von Margaret Lavina Anderson (University of California, Berkeley)
Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts führte die zunehmende Unterdrückung der Armenier im Osmanischen Reich zu deren Radikalisierung. Die türkische Antwort auf Forderungen nach Reformen bestand in staatlicher Gewalt. Der Völkermord an der christlichen Minderheit begann am 24. April 1915 mit der Verhaftung der armenischen Eliten Konstantinopels.
mehr...

Digitalisat der Handschrift
Osteuropa

Bayerns Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle wird Mitte der kommenden Woche das älteste polnische Pontifikale an die katholische Kirche in Polen zurückgeben, das sog. Plocker Pontifikale. In Anwesenheit des polnischen Außenministers Grzegorz Schetyna wird Staatsminister Spaenle die wertvolle historische Handschrift im polnischen Außenministerium an den Bischof von Plock, Piotr Libera, aushändigen.
mehr...

Forschungsdokumentationsdatenbank für Handschriften und wertvolle alte Drucke
Digitale Medien

Seit mehr als einem halben Jahrhundert werden in der Bayerischen Staatsbibliothek die Forschungsbeiträge zu den Beständen der Abteilung Handschriften und Alte Drucke dokumentiert, um der Fachwelt und der interessierten Öffentlichkeit Hinweise auf die einschlägige Sekundärliteratur zu geben. Dies geschieht möglichst vollständig für gebundene Handschriften (Codices) und soweit greifbar auch für wertvolle alte Drucke und Nachlässe.
mehr...

Kuppellesesaal im Nordhof, 1897
Kabinettausstellung

1. April – 18. September 2015
Die Kabinettausstellung vor dem Lesesaal Musik, Karten und Bilder stellt Pläne, Projekte und Perspektiven zum Gebäude der Bayerischen Staatsbibliothek vor, die nicht oder nicht in der gedachten Weise realisiert wurden. Sie sind herzlich eingeladen, dem Gedankenexperiment der imaginierten Bauten zu folgen und sich die Frage zu stellen: „Was wäre gewesen, wenn ...?“
mehr...

Cecilia Bartoli und Andrea Bocelli | Bildquelle/Bildrechte: Bayerische Staatsbibliothek München/Bildarchiv
Digitale Medien

In der Datenbank des Bildarchivs der Bayerischen Staatsbibliothek sind mehr als 140.000 Bilder und Ansichten recherchier- und bestellbar. Die kürzlich freigeschaltete neue Version präsentiert sich mit neugestalteter Oberfläche und erweiterten Suchmöglichkeiten.
mehr...

Bibliotheksforum Bayern – Coverausschnitt Heft 1, 2015
Publikationen

Das Heft 1, 2015 des „Bibliotheksforums Bayern“ steht ab sofort online zur Verfügung. Ein Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe widmet sich dem Thema „Bibliothek und Volkshochschule“.
mehr...

zum Archiv der Meldungen