Aktuelles aus der Bayerischen Staatsbibliothek

Bitte beachten Sie die verkürzten Öffnungszeiten im August und September:
Anmeldung:   August, September   10.00 - 17.00 Uhr
Ostlesesaal:   August   9.00 - 12.30 Uhr
Lesesaal Musik, Karten und Bilder:   August   9.00 - 12.30 Uhr
 
 
Stimmbuch-Viewer
Musiksammlung

Das Münchener Digitalisierungszentrum hat im Rahmen des DFG-geförderten Projekts „Notendrucke des 16. und 17. Jahrhunderts mit mehrstimmiger Musik in der BSB – Digitalisierung und Online-Bereitstellung“ einen innovativen, speziellen Viewer entwickelt, der erstmals die simultane Darstellung zusammengehörender Stimmen eines Notendruckes auf verschiedenen Segmenten des Bildschirms ermöglicht. Für die dem Projekt zugehörenden Digitalisate wird der neue Stimmbuch-Viewer automatisch verwendet.
mehr...

iPhone-App
Mobile App

Anlässlich des 150. Jahrestages der Thronbesteigung König Ludwigs II. präsentiert die Bayerische Staatsbibliothek in diesem Jahr ein umfangreiches Update der beliebten und ausgezeichneten Königs-App „Ludwig II – Auf den Spuren des Märchenkönigs“. Die iPhone-App bietet neben einem umfangreichen Content-Angebot, in dem das Leben und Wirken von König Ludwig II. multimedial dargestellt wird, auch faszinierende Augmented Reality Features, die mit Hightech Geschichte erfahrbar machen.
mehr...

Copyright: Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern / Bild: BSB
Pressemitteilung

Die Bayerische Staatsbibliothek und die Israelitische Kultusgemeinde München haben am Dienstagvormittag einen Vertrag zur Aufbewahrung der Musikhandschrift „Gottesdienstliche Gesänge der Israeliten in Wien“ aus dem Jahr 1832 in der Bayerischen Staatsbibliothek geschlossen. Damit wird der bereits vorhandene Bestand der Bibliothek an Musikquellen zur synagogalen Musik und ihrer Geschichte um ein weiteres, äußerst wertvolles Dokument bereichert.
mehr...

Bildelement des Plakats zur kleinen Kabinettausstellung
Kleine Kabinettausstellung

1. Juli - 30. Oktober 2014
In der Reihe „kOSTproben“
Wie „das Verbrechen von Sarajevo“ (Reichspost, Wien, 29.6.1914) in den Tagen des Attentats und in den darauf folgenden Wochen wahrgenommen wurde und in welcher Weise sich der kommende Krieg für die europäischen Öffentlichkeiten abzuzeichnen begann, lässt sich anhand von Zeitungen sowie anderen Druckerzeugnissen unterschiedlicher politischer und geografischer Provenienz gut erkennen.
mehr...

Bildrechte: BSB/H.-R. Schulz
Pressemitteilung

Die Bayerische Staatsbibliothek erhält von der Carl Friedrich von Siemens Stiftung für den Ankauf von antiquarischen Drucken auch in den Jahren 2015 und 2016 jeweils 400.000 Euro an Fördermitteln. Die Stiftung hat die Bayerische Staatsbibliothek bereits im Zeitraum von 2012 bis 2014 mit 1,2 Millionen Euro unterstützt.
mehr...

Bibliotheksmagazin Heft 2 | 2014 - Coverausschnitt
Publikationen

Zum Ende des vergangenen Jahres war es der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gelungen, die Amerikanischen Reisetagebücher Alexander von Humboldts für die Staatsbibliothek zu erstehen – ein allerorten und zuallererst auch von der Staatsbibliothek zu Berlin als „Jahrhunderterwerbung“ gefeierter Ankauf. Der Naturforscher Alexander von Humboldt gilt als nach Columbus „zweiter Entdecker Amerikas“ – nicht zuletzt auch in Mittel- und Südamerika selber, wo er bis heute heldenhaft verehrt wird.
mehr...

© svort - fotolia.com
Digitale Medien

Seitens des Verlags wird am 17. Juni 2014 eine neue Version der Datenbank freigeschaltet. Aus der Verlagsankündigung: „Die SZ Library präsentiert sich klarer, moderner, übersichtlicher: in frischer Optik, mit konsistentem Erscheinungsbild über alle Oberflächen hinweg – und bietet noch mehr Komfort.“
mehr...

zum Archiv der Meldungen