Schnellzugriff


Bereichsmenü

eBooks on Demand
Was ist eBooks on Demand (EOD)?
eBooks on Demand ist ein kostenpflichtiger Dokumentlieferdienst, der die Bestellung vollständiger elektronischer Kopien von urheberrechtsfreien Büchern aus dem Zeitraum von 1501 bis etwa 1900 ermöglicht.
 
Wie funktioniert der Service?
Sie können entsprechende Digitalisierungsaufträge über den  Katalog des Bibliotheksverbundes Bayern erteilen. Die Digitalisierung eines Buches ist immer dann möglich,
  • wenn es das gewünschte Werk an der Bayerischen Staatsbibliothek oder einer anderen über den Verbundkatalog angeschlossenen EOD-Bibliothek gibt, soweit der Zustand bzw. der Wert der Bücher dies zulässt.
  • wenn auf Stück- bzw. Bandebene nach Anklicken der Buttons "Orts/Fernleihe und mehr" oder "SFX" unter den Services für diesen Treffer das EOD-Symbol erscheint.
 
 
Achtung: Bitte deaktivieren Sie ggf. den Pop-up-Blocker Ihres Browsers und lassen Sie Scripte für die Seiten des Verbundkataloges zu. Ansonsten kann es sein, dass im SFX-Fenster kein EOD-Symbol erscheint, obwohl ein Band eigentlich im Rahmen von eBooks on Demand bestellt werden könnte.
 
Durch Klicken auf das EOD-Symbol werden Sie direkt auf das EOD-Bestellformular weitergeleitet.
 
Die Bestellabwicklung erfolgt per E-Mail sowie über eine spezielle Webseite, auf der Sie alle notwendigen Bestellinformationen finden. Sie können per Kreditkarte bzw. Online-Bezahlservice bezahlen. Geliefert wird über das Internet oder per Datenträger mit der Post. Für weitere Details lesen Sie bitte unsere  Liefer- und Zahlungsbedingungen.
 
Nach der Bezahlung erhalten Sie Dateien im PDF-Format, bestehend aus Abbildungen der eingescannten Buchseiten. So es Zustand und Beschaffenheit der Buchvorlage erlauben, enthalten die PDF-Dateien als kostenlose Zugabe des Weiteren den mit einer Spezialsoftware aus den Bilddateien automatisch erkannten, unkorrigierten Volltext. Sie können die Inhalte der PDF-Dateien durchsuchen, kopieren, weiterverarbeiten und ausdrucken.
 
Weitere Informationen zu eBooks on Demand:
Ein Netzwerk von 13 Bibliotheken aus 8 europäischen Ländern hat diesen Service im Rahmen eines durch die EU geförderten Projekts ins Leben gerufen. Die  EOD-Website bietet Ihnen weitere Informationen zu dem Dokumentlieferdienst sowie zu allen Zugangssystemen, über die Sie eBooks bestellen können.
 
Ferner gibt ein  Kurzfilm einen kompakten Überblick über den EOD-Service. Eine ausführliche Beschreibung von EOD und einer Bestellung über EOD bieten die Tutorials  What is an EOD eBook? und  How to order EOD eBooks?.
Außerdem wurde zu Ihrer Information ein  Beispiel-eBook im PDF-Format erstellt.
 
 
Kontakt:
Bayerische Staatsbibliothek
Direktlieferdienste
Tel.: ++49 89 28638-2643
Fax: ++49 89 2809284
 doklief@bsb-muenchen.de