Schnellzugriff


Bereichsmenü

Musikabteilung
0
Die Musikabteilung zählt hinsichtlich des Umfangs und der Qualität ihrer historischen Bestände sowie des traditionell breiten Erwerbungsprofils zu den international führenden Musikbibliotheken. In ihren Magazinen befinden sich gegenwärtig rund 388.000 Notendrucke, 40.000 Musikhandschriften, 330 Nachlässe, 92.000 Musik-Tonträger und 164.000 Musikbücher und Musikzeitschriften.
 
Sie ist für einen international weitgespannten Kreis musikwissenschaftlicher Benützer tätig. Sie stellt Quellen bereit und erteilt in großem Umfang Auskünfte. Da die Bayerische Staatsbibliothek viele Quellen besitzt, die in anderen Bibliotheken nicht vorhanden oder nur schwer zugänglich sind, versorgt sie auch die Musikpraxis laufend mit Reproduktionen von historischen Werken. Dies bildet die Grundlage für das Studium der Musik, für Aufführungen sowie für Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen.
 
Im Auftrag und mit Unterstützung der  Deutschen Forschungsgemeinschaft betreut die Musikabteilung den  Sammelschwerpunkt Musikwissenschaft.