Schnellzugriff


Bereichsmenü

Handschriften und Nachlässe
0
Zu unterscheiden ist zwischen Handschriften (Codices -  abendländische und  orientalische) und  Nachlässen bzw. Autographen.

Erschließung: Neben gedruckten Katalogen und handschriftlichen Verzeichnissen (Repertorien) leistet die  Forschungsdokumentation zur wissenschaftlichen Rezeption des Materials große Dienste.
 
Benutzung: Handschriften und Nachlässe können nur im  Lesesaal für Handschriften und Alte Drucke bestellt und benutzt werden. Die  Zulassung als Benutzer erfolgt ebenfalls dort.

Fotoaufträge: Können Sie  hier erteilen.