Schnellzugriff


Bereichsmenü

Bildarchiv

Neben einer Porträt- und Ansichtensammlung (in verschiedensten Techniken) umfasst der Bestand des Bildarchivs Teile der Fotoarchive Heinrich Hoffmann, Felicitas Timpe, Bernhard Johannes und Georg Fruhstorfer.
 
Im Fotoarchiv Hoffmann befinden sich vor allem Materialien über die NSDAP in der Weimarer Republik, das Dritte Reich, den Zweiten Weltkrieg und die ersten Jahre der Nachkriegszeit (Internationales Militärtribunal in Nürnberg, etc.). 
 
Das Fotoarchiv Timpe dokumentiert das wissenschaftliche, kulturelle und öffentliche Leben Münchens in den Jahren 1952 - 2003, vor allem in den Bereichen Musik, Literatur, Bildende Kunst, Theater und Fernsehen.
 
Bernhard Johannes (1848-1899) und seine Nachfolger fotografierten Gebäude, Orte und Landschaften in Garmisch-Partenkirchen, im Werdenfelser Land und in Tirol.
 
Georg Fruhstorfer (1915-2003) fotografierte zwischen 1946 und 1980 überwiegend Münchner Ereignisse.
 
Die insgesamt über 2 Millionen Einheiten umfassende Sammlung des Bildarchivs ist durch interne Verzeichnisse erschlossen. Auskunft erhalten Sie an der Information im Lesesaal Musik, Karten und Bilder.
 
Das Fotoarchiv Heinrich Hoffmann ist vollständig katalogisiert und gescannt. Andere Teilbestände werden nach und nach bearbeitet und dann ebenfalls in der  Bilddatenbank präsentiert.
 
Abbildungen werden für Publikationszwecke gegen Entgelt auf unserem Server zum Download bereitgestellt - gemäß den  Bedingungen für die Nutzung des Bildarchivs.